Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Dienstag, 28.01.2020
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Kompressor | Beitrag vom 30.07.2015

Frage des TagesWie lässt sich beschreiben, was wir schmecken?

Moderation: Timo Grampes

Podcast abonnieren
Ein durchwachsenes, rohes Rindersteak, dekoriert mit einem Rosmarinzweig. (dpa / picture alliance / Marco Stirn)
Übers Essen reden wir gern - aber oft fehlen uns die richtigen Worte. (dpa / picture alliance / Marco Stirn)

Die Geschmackskomponenten, die wir beim Essen wahrnehmen, sind vielfältig - und oft fehlen uns die richtigen Worte dafür. Wie können wir beschreiben, was wir schmecken?

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es einen sechsten Geschmackssinn gibt: "Oleogustus" lautet der Name für fettigen Geschmack. Schön und gut, aber nur sechs Geschmacksrichtungen? Die Geschmackskomponenten, die wir beim Essen wahrnehmen, sind doch um einiges vielfältiger. Aber wie können wir beschreiben, was wir schmecken, wenn uns die Worte dazu fehlen? Wir fragen Felix Mielke, Küchenchef im Le Faubourg in Berlin.

Fazit

FührungskriseWie geht es weiter am Staatsballett Berlin?
Das Foto zeigt den Choreographen Johannes Öhman und die Tanzregisseurin Sasha Waltz auf einer Pressekonferenz. (imago images / Mauersberger)

Bis 2025 wollten Sasha Waltz und Johannes Öhman das Staatsballett Berlin gemeinsam leiten. Nach nur wenigen Monaten kündigte Öhman letzte Woche seinen Rückzug an. Waltz schloss sich dem erst an - könnte nun aber doch weitermachen. Aber nicht allein.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur