Seit 12:05 Uhr Aktuelles 12-13

Mittwoch, 08.04.2020
 
Seit 12:05 Uhr Aktuelles 12-13

Kompressor | Beitrag vom 18.08.2014

FliegenNutztiere und Plagegeister

Das Berliner Naturkundemuseum widmet sich den Fliegen

Podcast abonnieren
Eine Stubenfliege in Nahaufnahme (picture alliance / dpa/ Maximilian Schönherr)
Stubenfliege: Nervt sehr, ist aber auch manchmal nützlich (picture alliance / dpa/ Maximilian Schönherr)

Das Verhältnis des Menschen zur Fliege ist stark getrübt, werden Letztere von uns doch in der Regel als Nervensägen und Plagegeister betrachtet. In einer Ausstellung wirft das Berliner Naturkundemuseum jetzt einen neuen Blick auf die Insekten.

Uwe Moldrzyk, Leiter des Bereichs Ausstellungsentwicklung im Museum, räumt das Unausweichliche ein: "Die Fliege hat nicht das beste Image, und das wird auch die Ausstellung vermutlich nicht ändern." Es gebe aber einiges um die Fliege herum zu wissen und zu erfahren.

Fliegen sind nützlich: Sie fressen Hundekot

In der Stadt beispielsweise, so Moldrzyk, vernichteten Fliegen jeden Tag Tonnen von Hundekot. Ohne Fliegen, so seine These, würden die Berliner knietief in den Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Lieblinge stehen. Auch ästhetisch findet der Ausstellungsmacher Fliegen "sehr schön und ansprechend" – zumindest dann, wenn sie unter dem Mikroskop liegen.

Dass man den Fliegen ihre Schönheit nicht auf den ersten Blick ansehe, sei spannend, sagt Moldrzyk. Wer sich selbst ein Bild machen und einen toten Waschbären sehen will, der von Fliegen "aufgefuttert" wird, kann das bis zum 15. Januar im Berliner Naturkundemuseum tun.

Mehr zum Thema:

Ameisen - Von Draufgängern und Drückebergern (Deutschlandfunk, Forschung aktuell, 11.08.2014)

Fazit

"Der Überläufer" im TVArme Hunde mit Heimweh
Die deutschen Soldaten Proska (Jannis Niewöhner) und Kürschner (Sebastian Urzendowsky) gucken aus einem Schuppen hervor. (NDR/Dreamtool Entertainment)

Lange Zeit galten Romane von Siegfried Lenz als altmodisch-verstaubte Schullektüre. Dabei schrieb er emotional und direkt, perfekt für die filmische Umsetzung. "Der Überläufer" im Fernsehen könnte der Anfang eines Lenz-Revivals sein.Mehr

Berliner Privattheater"Es brennt an allen Ecken"
Die Komödie am Kurfürstendamm spielt derzeit im Berliner Schiller-Theater, kann aber wegen der Coronakrise keine Vorstellungen anbieten. (picture alliance / POP-EYE / Christian Behring)

Wegen der Coronakrise drohe ein massives Theatersterben, warnen Berliner Privattheater in einem offenen Brief. Sie fordern finanzielle Unterstützung – ansonsten sei bald Schluss, sagt Martin Woelffer von der Komödie am Kurfürstendamm.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur