Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Sonntag, 20.10.2019
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Nachspiel / Archiv | Beitrag vom 02.10.2016

FC BundestagDie ganz große Koalition

Wolf-Sören Treusch im Gespräch mit Hanns Ostermann

Podcast abonnieren
Der "FC Bundestag" während eines Benefiz-Spiels (Deutschlandradio Kultur / Wolf-Sören Treusch)
An Engagement fehlt es nicht: der FC Bundestag während eines Benefiz-Spiels. (Deutschlandradio Kultur / Wolf-Sören Treusch)

In der vergangenen Woche veranstaltete der FC Bundestag sein jährliches Benefizturnier. Unser Reporter Wolf-Sören Treusch war vor Ort und hat sich ein Bild vom sportlichen Zustand unseres Parlamentsteams gemacht.

Was an großen Koalitionen möglich ist, jedenfalls auf dem grünen Rasen, zeigt der FC Bundestag. Dort kicken Vertreter aller Parteien – sogar einer von der FDP, obwohl die Partei bekanntlich gerade nicht im Bundestag vertreten ist.

"Einen sauberen Pass, sogar über fünf, sechs Meter bekommen sie alle hin", berichtet unser Reporter Wolf-Sören Treusch, der die Mannschaft in der vergangenen Woche bei einem Benefizturnier beobachten konnte. "Aber wenn es um so Dinge geht wie vernünftige Raumaufteilung, richtige Ordnung, Spiel ohne Ball, da fehlt es doch gewaltig. Und diese Mängel versuchen sie halt durch besonders lautstarke Kommandos auf dem Spielfeld zu kompensieren."

Offizieller Träger des Nationaltrikots

Am jährlichen Benefizturnier des FC Bundestages nehmen zwölf Betriebssportmannschaften aus Wirtschaft, Gemeinnützigkeit und Diplomatie teil, so Treusch. Der FC Bundestag sei sogar mit zwei Mannschaften vertreten gewesen. "Half allerdings auch nichts. Beide landeten ganz hinten."

Dennoch werden die Spieler des FC Bundestags auch weiterhin im Trikot der Nationalmannschaft auflaufen dürfen.

"Wir sind ausdrücklich Träger des Trikots", sagt Mannschaftkapitän Marcus Weinberg (CDU). "Das darf neben der 'normalen' Nationalmannschaft nur der FC Bundestag. Das macht uns auch so ein bisschen in Anführungszeichen stolz. Dass man dann als Volksvertreter in Deutschland auch das Trikot der Nationalmannschaft tragen darf, ist natürlich klar für einen Fußballer immer ein Traum." (uko)

 

Mehr zum Thema

FC Bundestag - Wenn sich Union und SPD auch beim Fußball bekämpfen
(Deutschlandfunk, DLF-Magazin, 13.03.2014)

Nachspiel

Surfen in AfghanistanDie Suche nach der perfekten Welle
Surfer stehen am Ufer eines Flusses und schütteln einem Afghanen die Hand. (Wave Riders Association of Afghanistan)

Was sind das für Männer in komischen Anzügen, denken sich viele Afghanen, wenn sie Afridun Amu und seine Freunde beim Surfen beobachten. Schnell sind sie begeistert. Aus der Reise des Deutsch-Afghanen ist ein Film geworden: "Unsurfed Afghanistan".Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur