Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Dienstag, 07.04.2020
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Fazit

Sendung vom 26.03.2020Sendung vom 25.03.2020
Leere Straßen am 17.03.2020 in Frankreich, Paris.  (picture alliance/Michael Bunel/Le Pictorium/MAXPPP/dpa)

Apokalyptische BilderDie große Leere verwaister Städte

Es ist ruhig geworden: Die Corona-Gefahr verwandelt Städte in leere Kulissen. Wie das aussieht, hat die „New York Times“ in der Bilderserie „The Great Empty“ festgehalten. Ein irritierender Anblick, meint Marietta Schwarz – aber irgendwie schön.

Der deutsche Autor Salah Naoura sitzt bei einer Lesung seines Buches «Star» im Rahmen des Literaturfestivals Lit.Cologne auf der Bühne. (dpa/Caroline Seidel)

Nicht geschenkt!Kinderbuchautor gegen Kostenloskultur im Netz

Für Angebote im Netz – aber gratis: Der Kinderbuchautor Salah Naoura kritisiert, dass sich in der Coronakrise solche Anfragen häufen. Vor allem professionelle Anbieter sollten Wege suchen, die Arbeit der Autoren online zu vergüten, fordert er.

Sendung vom 24.03.2020
Albert Uderzo mit seinen Figuren Asterix und Obelix. (dpa/Photopqr/Le Parisien/Maxppp De Poulpiquet)

Zum Tod von Albert UderzoAlle liebten seine Comics

Normalerweise sind bei Comics die Geschmäcker verschieden. Doch beim verstorbenen Asterix-Erfinder Uderzo seien sich alle einig gewesen, "dass er super ist und lustig", sagt Zeichner Gerhard Seyfried. "Ich kenne fast niemanden, der die Comics nicht mag."

Sendung vom 23.03.2020
Eine Illustration zeigt eine leere Comic-Sprechblase. (imago images / Panthermedia / studiostocks)

Sprache in der CoronakriseWie Worte das Denken prägen

Körperliche Distanz statt Social Distancing: Zu diesem Sprachgebrauch ruft der Schriftstellerverband PEN auf. Zu Recht, sagt der Linguist Anatol Stefanowitsch. Auch andere Begriffe, die in der Coronakrise verwendet werden, findet er problematisch.

Sendung vom 22.03.2020Sendung vom 21.03.2020Sendung vom 20.03.2020Sendung vom 19.03.2020
Eingangsportal der Art Basel Kunstmesse beim Preview am 16.Juni 2014 (imago images / art Basel / )

Art BaselKaufanfrage per Button

Die größte Kunstmesse der Welt versucht, nach der Messeabsage in Hongkong ihr Angebot online erlebbar zu machen. Carsten Probst hat das digitale Angebot vorab studiert und Vor- und Nachteile einer virtuellen Messe entdeckt.

Sendung vom 18.03.2020Sendung vom 17.03.2020
Drei Männer an Stehtischen. Sie halten Desinfektionsmittel und Klopapier in den Händen. (H. Sanftenschneider)

Kabarettisten gehen onlineHeiteres Geplauder als Notversorgung

In Zeiten geschlossener Bühnen verlagert sich die Kultur ins Netz. Nach gestreamten Opern- und Theateraufführungen nun also Musikkabarett: Helmut Sanftenschneider sendete eine Late-Night-Show live aus Bochum. Vier Auftritte pro Woche soll es geben.

Sendung vom 16.03.2020
Seite 2/635
April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

07.04.2020, 23:05 Uhr

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur