Seit 11:30 Uhr Musiktipps
Montag, 17.05.2021
 
Seit 11:30 Uhr Musiktipps

Fazit

Sendung vom 16.05.2019

Große Ai Weiwei-SchauAlles Kunst - alles Politik

Ai Weiwei, K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (Kunstsammlung NRW / Foto: Andreas Endermann )

Ai Weiwei wird als der chinesische Joseph Beuys gefeiert, dabei ist er viel politischer. Die Kunstsammlung NRW Düsseldorf zeigt in ihren beiden Häusern Schlüsselwerke des Gegenwartskünstlers, der nach Freilassung aus der Haft inzwischen in Berlin lebt.

Wiglaf Droste sitzt vor einem Mikrofon auf einer Theaterbühne. (Imago / Rolf Zöllner)

Zum Tod des Autors Wiglaf Droste Stets ein scharfer Kritiker

"Er war einer der größten und schärfsten Satiriker", sagt Verleger Klaus Bittermann über den Freund Wiglaf Droste. Das liebste "Kampfmittel" des Gesellschaftskritikers: die Liebe zur Sprache. Doch er kritisierte nicht nur, sondern förderte auch andere.

Mai 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

17.05.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Krisengespräch zur bundesweiten Situation der Theater/ Theatertreffen
Gespräch mit Barbara Behrendt

Gold and Glory: Henry VIII and the French King
Gespräch mit Christine Heuer

Gesangstechnik gegen Longcovid
Staatsoper & Uniklinik Hamburg vereint
Von Axel Schröder

Afrikanische Diven von Oum Kalthoum bis Dalida
Ausstellung in Paris
Von Martina Zimmermann

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den Feuilletons"Wir weigern uns, Feinde zu sein"
Eine Wand an der Grenze zum Gazastreifen. Darauf die Worte: "Weg zum Frieden" auf Hebräisch, Arabisch und Englisch. (Unsplash / Cole Keister)

Der Nahostkonflikt hält die Welt in Atem. Man erklärt sich entweder mit der einen oder der anderen Seite uneingeschränkt solidarisch. Dabei sollte unsere Solidarität denjenigen gelten, die Brücken bauen, meint Meron Mendel in der "FAZ".Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur