Beginn der Fastenzeit

    "Fasten muss man sich leisten können"

    06:58 Minuten
    Salz, Butter und Brot auf einem Brettchen.
    Die Fastenzeit solle nicht nur als Aufruf zum Verzicht wahrgenommen werden, sondern auch als Zeit, in der man anderen Menschen helfen könne. © imago/Shotshop
    Brühl, Jochen · 02. März 2022, 17:36 Uhr
    Audio herunterladen
    Heute beginnt die traditionelle Fastenzeit. Aber ist der Aufruf zum Verzicht nicht zynisch, wenn Arme und Geflüchtete ohnehin viel zu wenig zum Leben haben? Darüber spricht Jochen Brühl, Sozialarbeiter und Vorsitzender der Tafel Deutschland.