Eva-Maria Hagen

Warum sind Sie "wie ein altes Zirkuspferd"?

Die Schauspielerin Eva-Maria Hagen bei Dreharbeiten im Oktober 2011.
Die Schauspielerin Eva-Maria Hagen bei Dreharbeiten im Oktober 2011. © picture alliance / dpa / Horst Ossinger
22.12.2014
Die Sängerin, Schauspielerin und Malerin Eva-Maria Hagen ist gerade 80 geworden. Wir haben sie nach ihrer Kindheit im Krieg und den schönsten Erinnerungen an die großen Lieben ihres Lebens befragt.
Krieg und Vertreibung – Karriere in Ost- und West-Deutschland – die Sängerin, Schauspielerin und Malerin Eva-Maria Hagen ist gerade 80 geworden. Außer einem verrückten Familienleben mit Tochter Nina und Enkelin Cosma Shiva Hagen, hatte sie auch ein aufregendes Liebesleben mit interessanten Männern wie Peter Hacks und natürlich Wolf Biermann, der auch die jiddischen Lieder der aktuellen CD von Eva-Maria Hagen ins Deutsche übertragen hat.
Wie blickt sie heute auf Ihre Kindheit im Krieg? Was sind ihre schönsten Erinnerungen an die großen Lieben ihres Lebens? Und warum fühlt sie sich manchmal wie ein "altes Zirkuspferd"?

Darüber spricht Britta Bürger mit Eva-Maria Hagen in der Sendung "Im Gespräch" ab 9.07 Uhr.