Seit 09:05 Uhr Kakadu
Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 09:05 Uhr Kakadu

Fazit / Archiv | Beitrag vom 12.06.2016

Erfinder der globalen KunstgeschichteHamburg feiert 150. Geburtstag von Aby Warburg

Uwe Fleckner im Gespräch mit Britta Bürger

Der Kulturwissenschaftler Aby Warburg mit einem Pueblo-Indianer (The Warburg Institute London)
Der Kulturwissenschaftler Aby Warburg mit einem Pueblo-Indianer (The Warburg Institute London)

Aby Warburg gilt als Wegbereiter der modernen Kulturwissenschaften. Zu seinem 150. Geburtstag feiert ihn das Hamburger Warburg-Haus mit einer Vortragsreihe und Ausstellungen.

"Jude von Geburt, Hamburger im Herzen, Im Gesite Florentiner", so beschrieb sich Aby Warburg selbst.

Heute wird in Hamburg und London der 150. Geburtstag des bedeutenden Kunst- und Kulturhistorikers gefeiert. Ein Tag der Offenen Tür im Hamburger Warburg-Haus ist der Auftakt für eine große Vortragsreihe und viele Veranstaltungen, die Warburgs Ideen in den kommenden Monaten aus verschiedensten Perspektiven ausleuchten.

Warburg gilt als Wegbereiter der modernen Kulturwissenschaften, er widmete sein Lebenswerk dem Einfluss der Antike auf die Neuzeit. Der Hamburger Professor für Kunstgeschichte Uwe Fleckner sagte im Deutschlandradio Kultur, Warburg sei schon sehr früh ein "Überwinder von Grenzen" gewesen.

Forschung und Methoden sind immer noch attraktiv

Warburg habe interdisziplinär gearbeitet und nicht-künstlerische Werke beispielsweise aus der Werbung in seine Argumentation eingebunden, berichtete Fleckner, der zum Direktorium des Warburg-Hauses gehört und Mitherausgeber von dessen Gesammelten Werken ist.

Forschung und Methoden Warburgs seien auch heute noch attraktiv, so Fleckner: "Er lässt uns globale Kunstgeschichte betreiben."

Mehr zum Thema

Lange Nacht über den Kulturwissenschaftler Aby Warburg - "Jude von Geburt, Hamburger im Herzen, im Geiste Florentiner"
(Deutschlandradio Kultur, Lange Nacht, 11.06.2016)

Aby-Warburg-Sammlung - Rettung einer Bibliothek
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 18.12.2013)

Über den Umgang mit Fotografie
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 05.12.2012)

Die Sprache der Bilder
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 19.07.2012)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur