Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Tonart | Beitrag vom 19.02.2019

Elektro-Duo "Modeselektor" ist zurückMit blanker Panik zum Statement-Album

Gernot Bonsert und Sebastian Szary im Gespräch mit Andreas Müller

Gernot Bronsert (li.) und Sebastian Szary von Modeselektor. (imago stock&people)
Das Musiker-Duo Gernot Bronsert (li.) und Sebastian Szary arbeitet seit 20 Jahren zusammen. (imago stock&people)

Nach drei Jahren Pause bringt das Elektro-Pop-Duo Modeselektor ein neues Album raus. Mit "Who Else" starten sie einen Gegenangriff gegen die schablonenartige Soundentwürfe in der elektronischen Musik. Die Produktion löste jedoch nicht nur Freude aus.

Sebastian Szary und Gernot Bronsert machen seit mehr als 20 Jahren als Modeselektor elektronische Musik zusammen. Nach einer langer Pause kommen sie jetzt mit einem neuen Album "Who Else" zurück. Die Ideen für das Album habe das Duo auf der Tour mit der Band ModeratElectro-Trio Moderat Technobeats mit Soul und Wärme gesammelt.

Die Produktion des Albums selbst war mit großen Anstrengungen verbunden. Es sei zwei Jahre geplant und in einem Monat produziert worden:

"Das letzte Jahr der Produktion war nicht ein bisschen Angst, sondern blanke Panik."

Das Duo habe viel prokrastiniert, während der Produktion sogar ihre Speaker gewechselt – ein einschneidiger Prozesseingriff:
"Das ist wie als wenn du eine Brille aufhast und nichts siehst und deine Augen sich dran gewöhnen müssen. Alle haben den Kopf geschüttelt."

Mit Mut zum Erfolg

Das Ergebnis sind 35 Minuten auf acht Stücken: "Da haben wir einfach von vielen Ideen, das auf acht runtergedampft, weil länger braucht man's auch nicht". Das Album sei eine Gegenmaßnahme gegen die Langeweile und schablonenhaftigen Soundentwürfe in der elektronischen Musik.

"Das Album ist für uns gemacht. Das musste gemacht werden, das war ein Statement."

Doch grade ihre eigensinnige Art ist das Erfolgsrezept des DJ-Duos. Sie haben nie das mitgemacht, was die anderen Musiker gemacht haben und sind eigene Wege gegangen.

"Ich kann nachts nicht schlafen, wenn ich was mache, was sich nicht richtig anfühlt. Wir würden nie eine Platte machen, nur um in der Industrie weiter drin zu bleiben."

Und dieser Mut hat sich ausgezahlt: Mit zahlreichen Remixen und Kollaborationen gehören Modeselektor zu den Popstars der elektronischen Szene.

(nes)

Modeselektor: "Who Else"
Monkeytown Records, 2019
CD, 15,99 Euro

Mehr zum Thema

Electro-Trio Moderat - Technobeats mit Soul und Wärme
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 04.04.2016)

Elektro-Nerds aus dem wilden Osten
(Deutschlandfunk Kultur, Profil, 01.12.2011)

Die Band Moderat Electro im Dreivierteltakt

Elektronische Tanzmusik - Techno goes Wissenschaft
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 12.11.2014)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur