Elan vs. Stillstand

    Immer in Bewegung bleiben

    31:58 Minuten
    Rollstuhlfahrer beim 100-Meter-Sprint den Internationalen Deutschen Leichtathletik Meisterschaften der Menschen mit Behinderung
    Nicht mehr nur für Menschen, die Sport treiben, werden individuell passende Rollstühle angefertigt. © IMAGO / Sebastian Wells
    Moderation: Marietta Schwarz · 06.02.2021
    Audio herunterladen
    Rollstuhl designen, streunende Katzen, zirkulierende Texte und nostalgische Straßenbahnen. Dass Menschen, Dinge oder Tiere in Bewegung sind, hat viele Aspekte. Ein Thema – vier Facetten.
    "Immer in Bewegung bleiben", darum geht es diesmal in der Echtzeit. Wer das im Rollstuhl macht, kann mittlerweile auf verbessertes Design zurückgreifen - an die Stelle des Standardmodells treten Maßanfertigungen, die gegenüber der Krankenkasse allerdings mitunter mühsam durchgeboxt werden müssen.
    In New York tummeln sich derweil mehr frei laufende Katzen als sonst - die Corona-Pandemie hat die Arbeit von Freiwilligen erschwert, die Katzen fangen und kastrieren lassen. Vivien Schütz war mit auf der Lauer.

    Spannende Geschichten vom Zirkulieren

    Das PDF ist als Teil unseres digitalen Alltags so präsent, dass man es schnell übersieht - dabei erzählt das "Portable Document Format" spannende Geschichten vom Feststellen und Zirkulieren lassen.
    Die Tage der tschechischen Tatra-Straßenbahnen in Berlin gehen dagegen ihrem Ende entgegen - Thilo Schmidt erinnert an ein einprägsames Gefährt, das 45 Jahre lang das Stadtbild der Hauptstadt geprägt hat. Und das weiterhin in Bewegung bleibt. Die alten Züge werden an andere Städte im In- und Ausland weiterverkauft.
    Mehr zum Thema