Ein gesundes Baby - um jeden Preis?

Schwangere Frau © Stock.XCHNG / Elliott McFadden
11.10.2012
Pränataldiagnostik - Auswahl oder Behandlung? Diese Frage steht im Zentrum gleich mehrerer Neuerscheinungen.
Die Werke widmen sich dabei - völlig oder teilweise - der Frage "Wie die Pränataldiagnostik Schwangerschaft verändert?" Dabei gehen die Autoren ganz unterschiedlichen Fragen nach: philosophischen, religiösen oder auch sozialpolitischen.

Ein Gespräch mit Susanne Billig und Kim Kindermann

Die vorgestellten Werke:
Barbara Katz Rothman: Schöne neue Welt der Fortpflanzung. Texte zu Schwangerschaft, Geburt und Gendiagnostik
Übersetzt von Hildburg Wegener, Mabuse-Verlag, Frankfurt a. M. 2012, 198 Seiten

Christian Mürner, Udo Sierck: Behinderung: Chronik eines Jahrhunderts
Beltz, Weinheim, 2012, 142 Seiten

Renate Ebert: Franziska, die Trisomie und das stille Ende, Tagebuch einer Schwangerschaft
Mabuse-Verlag, Frankfurt a. M. 2012, 127 Seiten

Monika Hey: Mein gläserner Bauch. Wie die Pränataldiagnostik unser Verhältnis zum Leben verändert
DVA, München, 2012, 220 Seiten

Sigrid Falkenstein, Frank Schneider: Annas Spuren, Ein Opfer der NS-"Euthanasie
Herbig, München, 2012, 192 Seiten