Dixieland-Festival-Organisator Schlese hört auf

    Joachim Schlese lächelt in die Kamera.
    50 Jahre lang ein Festival geleitet: Joachim Schlese. © imago-images / Svne Ellger
    14.05.2022
    Der Organisator des Internationalen Dixieland-Festivals Dresden, Joachim Schlese, hat zum Ende der diesjährigen Ausgabe seinen Rücktritt angekündigt. Der 82-jährige Schlese sagte der Sächischen Zeitung, er müsse jetzt loslassen. Ihm sei niemand bekannt, der 50 Jahre ohne Unterbrechung für ein Musik-Festival verantwortlich gewesen sei. Das Dixieland-Festival wurde 1971 zum ersten Mal veranstaltet und war in der DDR sehr beliebt. Die 50. Ausgabe beginnt am Sonntag und dauert eine Woche.