Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 21.09.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Interview / Archiv | Beitrag vom 08.07.2019

Die Kunst des Zuhörens Menschen mit offenem Ohr begegnen

Margarete Imhof im Gespräch mit Dieter Kassel

Zwi Frauen von hinten die sich miteinander unterhalten. (Unsplash / Priscilla Du Preez)
Zuhören zeigt echte Wertschätzung: Psychologin Margarete Imhof rät dazu, Blickkontakt zu halten und nachzufragen. (Unsplash / Priscilla Du Preez)

Zuhören braucht Zeit, sagt Psychologin Margarete Imhof. Die Professorin mahnt, man solle sich durch Medienkonsum nicht zu sehr ablenken. Sie rät dazu, sich anderen Menschen aufmerksam zuzuwenden.

Eigentlich kann heute jeder öffentlich sagen, was er oder sie will, zumindest im Internet. Aber was nützt das, wenn keiner mehr richtig zuhört? Spezialisiert auf die Kunst des Zuhörens hat sich Margarete Imhof von der der Universität Mainz, die zum Thema "Psychologische Aspekte des Zuhörens" forscht.

Blickkontakt und Körpersprache

Wenn jemand konzentriert den Blickkontakt halte, merke man, dass die Person zuhöre, sagt Imhof im Deutschlandfunk Kultur. Auch wenn jemand nachfrage, lasse sich das erkennen, auch in der Körpersprache des Gegenübers.

Allerdings sei es schwierig zu sagen, ob früher mehr oder weniger zugehört worden sei. Sie beobachte aber, dass sich heute immer mehr Menschen selbst darstellen oder ausbreiten wollten.

Zeit und Verstand

"Zuhören braucht Zeit und die nehmen wir uns nicht", sagte die Psychologin. Es empfehle sich oft, erst einmal nachzudenken, bevor man sich über Twitter oder Whatsapp verbreite. "Zuhören braucht Zeit, Zuhören braucht kritischen Verstand. Wenn wir uns den nicht nehmen, dann verlieren wir uns." Die heutigen Medien seien oft flüchtig und oberflächlich.

(gem)

Mehr zum Thema

Bewusster Musikkonsum - Nicht nur hören, sondern zuhören
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 10.04.2019)

Journalistin Hünniger über Ost-Identitäten - "Viel Glück beim Zuhören"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 03.04.2019)

Den Menschen zuhören - Politische Fallstricke einer schönen Idee
(Deutschlandfunk Kultur, Politisches Feuilleton, 23.01.2019)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur