Die Kork-Krise als Chance für die Umwelt

Korken © Ulf Lüdeke
Von Ulf Lüdeke · 25.07.2013
Weinverschlüsse aus Plastik oder Metall sind mittlerweile sehr verbreitet – das hat die südeuropäische Korkindustrie in eine schwere Krise gestürzt. Doch sie hat mit überraschenden Erkenntnissen und Innovationen reagiert.
Zum einen fanden Forscher heraus, dass künstliche Verschlüsse den vermeintlichen Korkgeschmack nicht eliminieren. Zum anderen sind nun erstmals Naturkorken aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern im Umlauf.

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat