Seit 13:00 Uhr Nachrichten
Dienstag, 15.06.2021
 
Seit 13:00 Uhr Nachrichten

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 02.07.2012

Die Kleine Sprachgeschichte "Ostfriesisches Platt"

Oder : Warum die da so anders sprechen

Von Wolfgang Meyering

Leuchtturm in Ostfriesland (AP)
Leuchtturm in Ostfriesland (AP)

Auf Ostfriesisch, also mit einem traditionellen "Moin" begrüßt ein Ostfriese seine Berliner Gäste um 20 Minuten vor Mitternacht. Ein wenig irritiert flüstert der eine Gast dem anderen zu: "Sach ma, wann steh´n die denn hier uff?".

Nun, Ostfriesen sind anders, und das gilt ganz besonders für ihre Sprache, das Ostfriesische oder besser "Ostfreeske Taal". Für die Außerfriesischen klingt das eher wie eine Art "Friesuaheli". Kurzum, es ist an der Zeit, endlich mal der Frage nachzugehen, warum sprechen die da eigentlich so anders?

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Länderreport

Islamkolleg in OsnabrückImame made in Germany
Gläubige beten mit Sicherheitsabstand in der Moschee des Islamischen Kulturzentrum. (dpa / picture alliance / Ole Spata)

Nach vielen Jahren Vorlauf wird nun das Islamkolleg in Osnabrück eröffnet. Die Teilnehmer sollen hier zu Imamen und Seelsorgern ausgebildet werden. Bisher kommen die meisten muslimischen Geistlichen aus dem Ausland.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur