Seit 16:05 Uhr Echtzeit
Samstag, 10.04.2021
 
Seit 16:05 Uhr Echtzeit

Rang I | Beitrag vom 20.08.2016

Die geniale StelleTanz den Elefanten!

Moderation: André Mumot

Podcast abonnieren
Regisseur Christian Stückl während einer Premierenfeier von "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen in 2012. (picture alliance / dpa / Barbara Gindl)
Regisseur Christian Stückl (picture alliance / dpa / Barbara Gindl)

Christian Stückls ganz besonderer Theatermoment war ein Bühnenerlebnis in Indien: Der Intendant des Münchner Volkstheaters und der Passionsspielleiter in Oberammergau erinnert sich besonders gern an eine Aufführung einer Tänzerin.

Regisseur Christian Stückl, Intendant des Münchner Volkstheaters und Passionsspielleiter in Oberammergau, hat seinen besonderen Theatermoment nicht in der Heimat erlebt, sondern im fernen Indien. Was ihn dort besonders fasziniert, ist die Tatsache, "dass ich mit meinem europäischen Kopf auf eine Kultur stoße, die so ganz anders ist als bei uns". Vor zwei Jahren hat ihn besonders die Soloperformance einer Tänzerin beeindruckt, die anderthalb Stunden lang einen Elefanten darstellte:

"Ich hab den Elefanten dann auch tatsächlich gesehen. Ich finde es spannend, wenn in unserem Kopf etwas aufgeht: Das kann man eigentlich nicht darstellen, und trotzdem funktioniert’s."

Mehr zum Thema

Die geniale Stelle - "Jedermann" als Kindergeburtstag
(Deutschlandradio Kultur, Rang I, 23.07.2016)

Die geniale Stelle - Pina Bauschs "Café Müller" auf Kampnagel
(Deutschlandradio Kultur, Rang I, 16.07.2016)

Die geniale Stelle - Martin Wuttke als deutscher Schäferhund
(Deutschlandradio Kultur, Rang I, 09.07.2016)

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur