Seit 05:05 Uhr Studio 9
Montag, 25.10.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 11.09.2012

Die Geisterstadt

Wie in Duisburg ein ganzer Stadtteil plattgemacht wird

Von Achim Nuhr

Die "Tatort"-Folgen mit Götz George alias Komissar Schimanski wurden in Duisburg-Bruckhausen gedreht. (picture alliance / dpa)
Die "Tatort"-Folgen mit Götz George alias Komissar Schimanski wurden in Duisburg-Bruckhausen gedreht. (picture alliance / dpa)

Duisburg-Bruckhausen, einst stolzes Arbeiterviertel, diente früher als Kulisse für die "Tatort"-Krimis mit Horst Schimanski. Heute ist nicht mehr viel davon zu sehen. Ein Großteil des Stadtteils im Duisburger Norden wird abgerissen für einen Park als Naherholungsgebiet zwischen Hochöfen und Kokerei von Thyssen-Krupp und Wohnvierteln.

Nach Angaben der Kommune sollen insgesamt 121 Gebäude bis Ende 2013 plattgemacht werden. Noch ist von dem Grüngürtel nichts zu sehen. Stattdessen verwahrlost der Stadtteil - aus Bruckhausen wird Bruchhausen.

Neben noch bewohnten Häusern gibt es immer mehr Trümmergrundstücke. Nachts ziehen Plünderer durch das Viertel, schlagen Fenster ein, Metalldiebe sägen an Gasleitungen. Während Duisburg sein Zentrum saniert, wird das alte Industrieviertel Bruckhausen zum Ghetto.

Das Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument und im barrierefreien Text-Format.

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Länderreport

Nach der Flutkatastrophe im AhrtalLeben mit dem Risiko
Hochwasser-Katastrophe an der Ahr in Deutschland. Zerstörtes Haus in Dernau, 08.10.2021. (imago / Bonnfilm / Klaus Schmidt / Sepp Spiegl)

Dernau im Ahrtal ist Idylle pur. Wäre da nicht die Flut im Sommer gewesen. Wissenschaftler und Umweltexperten sagen: So etwas kann es wieder geben. Gesucht werden Konzepte wie hochwassergerechtes Bauen, die das Schlimmste in Zukunft verhindern könnten.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur