Seit 01:05 Uhr Tonart

Freitag, 21.06.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Konzert / Archiv | Beitrag vom 21.02.2012

Die Brüder Altstaedt im Doppelpack

Stuttgarter Kammerorchester live

Nicolas Altstaedt (Marco Borggreve)
Nicolas Altstaedt (Marco Borggreve)

Am 21. Feburar präsentiert das Stuttgarter Kammerorchester im Theaterhaus Stuttgart ein äußerst spannendes und abwechslungsreiches Programm. Mit Christoph Altstaedt leitet ein junger sehr erfolgreicher Dirigent das renommierte Orchester. Solist an diesem Abend ist sein Bruder, der Cellist Nicolas Altstaedt, der 2010 mit dem renommierten Credit Suisse Young Artist Award ausgezeichnet wurde.

Auf dem Programm stehen Werke von John Adams und Steve Reich, gemeinsam mit dem Solisten werden Killmayers Sostenuto für Violincello und Streicher sowie Sallinens Chamber Music III "The Nocturnal Dances of Don Juanquixote" dargeboten.

Nicolas Altstaedt wurde 1982 als Sohn deutsch-französischer Eltern geboren und gehört zu den letzten Schülern Boris Pergamenschikows in Berlin, wo er nun bei Eberhard Feltz weiterstudiert. Als Solist und Kammermusiker wird er auf die bedeutendsten Konzertpodien Europas, der USA, Australiens und Asiens eingeladen.

Christoph Altstaedt studierte Klavier und Dirigieren an den Musikhochschulen in Detmold, Hannover und Berlin. Das von ihm 2003 gegründete Junge Klangforum Mitte Europa, das Musiker aus Deutschland, Tschechien und Polen vereint, wurde vielfach ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2010 ist Christoph Altstaedt Kapellmeister an der Deutschen Oper am Rhein und seit der Spielzeit 2011/12 Chefdirigent des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck.

Das Stuttgarter Kammerorchester ist eines der renommiertesten Ensembles seiner Art und nimmt seit über 65 Jahren einen herausragenden Platz in der internationalen Orchesterlandschaft ein. Seinen ausgezeichneten Ruf erwarb sich das Orchester bereits unter seinem legendären Gründer Karl Münchinger. Seit 2006 leitet Michael Hofstetter das Ensemble und erweitert das Repertoire besonders um charakteristische Kammerorchesterwerke von Barock über Klassik bis hin zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Regelmäßige Tourneen führen es in die bedeutenden Musikzentren Europas sowie nach Japan, China, Indien, Mexiko, in die Vereinigten Staaten, nach Südamerika und - als erstes westliches Orchester überhaupt - nach Nepal. 2008 wurde ihm für sein außergewöhnliches Engagement der Europäische Kammermusikpreis der Europäischen Kulturstiftung verliehen.
www.stuttgarter-kammerorchester.de



Live aus dem Theaterhaus Stuttgart
In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Kulturgemeinschaft

Wilhelm Killmayer
Sostenuto für Violoncello und Streicher

John Adams
Shaker Loops für Streichorchester

ca. 20:50 Uhr Konzertpause mit Nachrichten
"Tonart" – Festival für zeitgenössische Musik in Esslingen
Von Stefan Zednik
Eclat – Festival Neue Musik Stuttgart
Von Rainer Nonnenmann

Aulis Sallinen
Chamber Musik III op. 58
"The Nocturnal Dances of Don Juanquixote"
für Violoncello und Streicher

Steve Reich
Triple Quartet


Nicolas Altstaedt, Violoncello
Stuttgarter Kammerorchester

Leitung: Christoph Altstaedt

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur