Seit 06:30 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 05.08.2020
 
Seit 06:30 Uhr Nachrichten

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 02.07.2020

Der Tag mit Zafer ŞenocakSind die Reisewarnungen für die Türkei berechtigt?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Publizist Zafer Şenocak (Deutschlandradio / Torben Waleczek)
Der Publizist Zafer Şenocak (Deutschlandradio / Torben Waleczek)

Der türkische Außenminister Çavuşoğlu ist heute zu Gast in Berlin - und dürfte unter anderem kritisieren, dass Deutschland die Türkei weiter als Corona-Risikogebiet einstuft. Ist das gerechtfertig? Das fragen wird den Publizisten Zafer Şenocak.

Die Türkei ist ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Die Bundesregierung stuft das Land jedoch weiterhin als Corona-Risikogebiet ein. Auch darum dürfte es beim heutigen Berlin-Besuch des türkischen Außenministers Çavuşoğlu gehen. Wir debattieren mit unserem heutigen Gast, dem Publizisten Zafer Şenocak, über die Frage: Sind die Reisewarnungen berechtigt?

Außerdem sprechen wir über folgende Themen:

  • Hagia Sophia: Was passiert, wenn aus dem Museum eine Moschee wird?
  • Autoritäre Gesetze in Russland und China: Wie umgehen mit dem "anderen System"?
  • Umstrittenes Bild im Städel-Museum: Was soll damit geschehen?
  • Warum sind die Deutschen Kino-Muffel?

Zafer Şenocak ist Autor und Publizist. Er wurde 1961 in Ankara geboren, seit 1970 lebt er in Deutschland. Senocak studierte Germanistik, Politik und Philosophie in München. Seit 1979 veröffentlicht er Gedichte, Essays und Prosa in deutscher Sprache. Er schreibt für die "tageszeitung" in Berlin und andere Publikationen. Zuletzt erschien sein Roman "Deutsche Schule".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur