Seit 02:05 Uhr Tonart
Sonntag, 18.04.2021
 
Seit 02:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 08.04.2021

Der Tag mit Ursula WeidenfeldSollen Testangebote freiwillig oder Pflicht sein?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld (picture-alliance/Geisler-Fotopress)
Die Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld ist zu Gast in unserer Mittagssendung. (picture-alliance/Geisler-Fotopress)

Corona: Kommt die Testangebotspflicht für Unternehmen? Soll Merkel in den Pandemie mehr regieren? Wer sitzt ab Herbst im Kanzleramt? Welche Zukunft hat der deutsche Wald? Und: Zweifel an da Vincis Urheberschaft von "Salvator Mundi".

Auf einem "Wirtschaftsgipfel" diskutiert Bundeswirtschaftsminister Altmaier mit mehr als 40 Verbänden über die Coronakrise: Schwerpunkte dürften die Debatte um einen harten Lockdown und die Ausweitung von Tests in den Unternehmen sein. 

Die Autoindustrie sieht sich als Vorreiter bei Coronatests für die Mitarbeiter. Laut dem Verband der Automobilindustrie (VDA) bieten 75 Prozent der Unternehmen in der Branche schon Schnell- oder Selbsttests an, weitere 22 Prozent wollen das bald tun.

Gesetzliche Auflagen lehnt die Wirtschaft allerdings ab, die Bundesregierung hat noch nicht darüber entschieden. Muss die Testangebotspflicht kommen - oder können wir das den Firmen und Unternehmen nach Gutdünken überlassen? Diese Frage diskutieren wir in unserer Mittagssendung mit der Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld.

Weitere Themen:

  • Infektionsschutzgesetz: Braucht der Bund mehr Kompetenzen in der Pandemie?
  • Merkels Erbe: die Kandidatenkür bei Grünen und Union.
  • Die Zukunft des Waldes: nachhaltig aber nicht ertragreich?
  • Der Preis der Echtheit: Zweifel an da Vincis Urheberschaft von "Salvator Mundi".

Ursula Weidenfeld ist Wirtschaftsjournalistin, Kolumnistin und Moderatorin. Sie studierte Wirtschaftsgeschichte, Germanistik und Volkswirtschaft in Bonn und München und promovierte mit einer Arbeit über die Wirtschaftspolitik der Adenauer-Erhard-Ära.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur