Seit 13:05 Uhr Bücherherbst 2021
Samstag, 23.10.2021
 
Seit 13:05 Uhr Bücherherbst 2021

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 22.09.2021

Der Tag mit Ulrich WickertVerstörender Ausbruch der Gewalt

Moderation: Korbinian Frenzel

Der Journalist Ulrich Wickert (Deutschlandradio - Andreas Buron)
Schreibt Bücher und wurde vor allem als Moderator der "Tagesthemen" bekannt: Ulrich Wickert. (Deutschlandradio - Andreas Buron)

Tötungsdelikt in Idar-Oberstein: Symbol für eine Radikalisierung der Gesellschaft? Die Gesundheitsminister entscheiden über Quarantäne-Entschädigungen. Steinmeier spricht im Humboldt Forum. Und: Welche Rolle spielt Europa bei den Vereinten Nationen?

Nach dem tödlichen Angriff auf einen Tankstellenmitarbeiter im Streit um die Maskenpflicht prüft die Polizei nun die Aktivität des Verdächtigen in den sozialen Medien. Es seien viele Hinweise dazu eingegangen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Trier der Deutschen Presse-Agentur.

Der 49-Jährige soll am Samstagabend im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein einem 20 Jahre alten Verkäufer in den Kopf geschossen haben. Nach seiner Festnahme hatte er den Ermittlern Polizeiangaben zufolge gesagt, dass er die Corona-Maßnahmen ablehnt und ein Zeichen setzen wollte.

Die Hintergründe des Tötungsdelikts sind noch weitgehend ungeklärt, doch Experten warnen schon länger vor einer Radikalisierung im Lager der Corona-Leugner. Wird es Ausbrüche solch drastischer Gewalt künftig öfter geben? Radikalisiert sich auch die Gesellschaft? Darüber wollen wir in unserer Mittagssendung mit dem Journalisten, Moderator und Schriftsteller Ulrich Wickert reden.

Die weiteren Themen:

  • Treffen der Gesundheitsminister: Für wen wird es künftig Quarantäne-Entschädigungen geben?
  • Steinmeier im Humboldt Forum: Wie positioniert sich der Bundespräsident in der Kolonialismus-Debatte?
  • U-Boot-Konflikt und Chinas Kohleausstieg: Welche Rolle spielt Europa bei den Vereinten Nationen?

Der Journalist Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, war viele Jahre lang Moderator der ARD-"Tagesthemen" sowie Korrespondent in Frankreich und in den USA. Er ist Autor zahlreicher Sachbücher und Kriminalromane. Zuletzt erschienen von ihm die Bücher "Frankreich – muss man lieben, um es zu verstehen" und "Identifiziert euch! Warum wir ein neues Heimatgefühl brauchen".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur