Mittwoch, 05.08.2020
 

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 08.07.2020

Der Tag mit Stephan DetjenCDU-Spitze einigt sich auf Frauenquote

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Porträt von Stephan Detjen. (Deutschlandradio / Anja Schäfer)
Zu Gast in unserer Sendung: Stephan Detjen, Chefkorrespondent des Deutschlandradios. (Deutschlandradio / Anja Schäfer)

Die CDU soll bis 2025 eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent bekommen. Darauf hat sich die Spitze der Partei offenbar geeinigt. Der Bundesparteitag im Dezember muss diesem Beschluss zustimmen. Aber es regt sich auch Kritik.

Die CDU-Spitze hat sich offenbar auf eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent ab dem Jahr 2025 geeinigt. Das berichten mehrere Medien, darunter die Deutsche Presse-Agentur und die Nachrichtenagentur Reuters. Der Kompromiss sieht vor, dass die Quote für Vorstandswahlen ab der Kreisebene schrittweise angehoben wird. So soll am 1. Januar 2021 eine Frauenquote von 30 Prozent gelten und zum 1. Januar 2023 eine Quote von 40 Prozent. Darüber endgültig entscheiden muss der für Anfang Dezember geplante Bundesparteitag in Stuttgart. In der Partei regt sich bereits Kritik.

Auch im Bundeskabinett ist das Thema Gleichberechtigung auf der Agenda. Dabei geht es um die erste ressortübergreifende Gleichstellungsstrategie einer Bundesregierung überhaupt.

Weitere Themen: 

  • Kritik an Debattenkultur: Herrscht ein "Klima der Intoleranz"?
  • Angela Merkel in Brüssel: Ziele der EU-Ratspräsidentschaft 
  • Hauptstadtjournalismus: Berichterstattung im ständigen Krisenmodus
  • WHO ohne USA: Die Probleme internationaler Organisationen

Stephan Detjen ist Chefkorrespondent des Deutschlandradio sowie Studioleiter des Hauptstadtstudios Berlin und des Deutschlandradio-Büros in Brüssel. Von Juni 2008 bis März 2012 war der studierte Jurist und Historiker Chefredakteur des Deutschlandfunks.

Mehr zum Thema

75. Geburtstag einer Volkspartei - "Die CDU war immer relativ offen"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 26.06.2020)

Nora Bossong über deutsche EU-Ratspräsidentschaft - Bloß nicht jeden Cent vorrechnen!
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 01.07.2020)

100 Tage Corona-Pandemie - Die WHO in der Kritik - zu Recht?
(Deutschlandfunk, Hintergrund, 17.06.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur