Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 02.03.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 07.01.2020

Der Tag mit Nikolaus Blome Aufbruch in Wien

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Journalist Nikolaus Blome (picture-alliance/dpa/Horst Galuschka)
Der Journalist Nikolaus Blome (picture-alliance/dpa/Horst Galuschka)

Österreich bekommt eine neue Regierung, an der erstmals die Grünen beteiligt sind. Über die Bedeutung für die deutsche Politik sprechen wir mit Nikolaus Blome. Weitere Themen: Truppenabzug aus dem Irak, Arbeitszeitverkürzung und die Klimapolitik.

In Österreich regiert ab heute eine neue Koalition aus konservativer ÖVP und den Grünen. Es ist das erste Mal, dass die Grünen in Österreich an der Regierung beteiligt sind. Neuer und alter Bundeskanzler ist ÖVP-Chef Sebastian Kurz, dessen Bündnis mit der rechten FPÖ im Mai gescheitert war. Der Grünen-Vorsitzende Werner Kogler wird Vize-Regierungschef. Außerdem gehören dem österreichischen Kabinett erstmals mehr Frauen als Männer an. Wie es mit den deutschen Grünen weiter geht, berät der Bundesvorstand der Grünen derzeit bei einer Klausurtagung in Hamburg. Wir sprechen mit unserem Studiogast, dem Journalisten Nikolaus Blome, über den möglichen Vorbildcharakter der österreichischen Entwicklung für die deutsche Parteienlandschaft.

Teilweiser Abzug der Bundeswehr

Die Bundesregierung zieht die Bundeswehr teilweise aus dem Irak ab. Die in Bagdad und Tadschi stationierten rund 30 Soldaten würden aus Sicherheitsgründen vorübergehend nach Jordanien und Kuwait verlegt, teilten Außenminister Heiko Maas (SPD) und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) den Obleuten von Außen- und Verteidigungsausschuss des Bundestages mit. Wie geht es weiter?

Die finnische Politikerin Sanna Marin hat eine Debatte darüber entfacht, ob die Arbeitswoche in Zukunft nur noch vier Tage haben sollte und Arbeitnehmer täglich nur noch sechs Stunden arbeiten. Die Sozialdemokratin hatte schon bevor sie Ministerpräsidentin wurde gesagt, dass es einen Testlauf für dieses Konzept geben sollte, damit die Menschen mehr Zeit für Familie und Freizeit hätten. Wie wirkt sich das auf eine Gesellschaft aus?

WDR-Intendant Tom Buhrow in der Kritik

Der WDR-Intendant Tom Buhrow muss sich heute im eigenen Sender der Kritik stellen, die hausintern kursiert. Bei einer Redakteursversammlung in Köln steht er Rede und Antwort, nachdem ihm vorgeworfen wird, er habe sich nicht ausreichend hinter seine Mitarbeiter gestellt. Zuletzt hatten sich 40 TV-Autoren und -Autorinnen scharf gegen das Verhalten des Senderchefs ausgesprochen, der sich nach der Löschung eines Satiresongs öffentlich für dessen Inhalt entschuldigt hatte. Was macht gute journalistische Führung aus?

Die Klimaschutz-Aktivisten von "Fridays for Future" haben den Siemens-Konzern und dessen Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser aufgefordert, einen Auftrag für die Kohlemine des indischen Adani-Konzerns in Australien abzulehnen. In Australien toben seit Wochen dramatische Buschfeuer mit unabsehbaren Folgen. Am nächsten Freitag sind vor der Siemens-Zentrale Proteste geplant. Wie steht es um die Verantwortung von Unternehmen für den Klimaschutz aus?   

(gem)

Der freie Journalist Nikolaus Blome war bis Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur der "Bild"-Zeitung und verantwortlich für das Politik- und Wirtschaftsressort. Zuvor war er von 2013 bis 2015 Leiter des Hauptstadtbüros und Mitglied der Chefredaktion des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". Von 2011 bis 2013 war er schon einmal stellvertretender Chefredakteur der "Bild"-Zeitung.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur