Seit 11:05 Uhr Lesart

Samstag, 07.12.2019
 
Seit 11:05 Uhr Lesart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 16.11.2019

Der Tag mit Michael KoßSind die Grünen regierungsfähig?

Moderation: Axel Rahmlow

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Politologe Michael Koß. (Heinz Panichen)
Der Politologe Michael Koß. (Heinz Panichen)

Themen der Sendung: Der Regierungswillen der Grünen, die Grundrente, ein Jahr Gelbwesten-Bewegung und Teslas Kampfansage an die deutsche Autoindustrie. Außerdem sprechen wir über Lateinamerika in Aufruhr.

Die Grünen wollten "aus Hoffnung Wirklichkeit machen", hat Parteichef Robert Habeck zum Auftakt der Bundesdelegiertenkonferenz in Bielefeld angekündigt. Wie gelingt es, von der Regierungspartei im Wartestand wieder an die Macht im Bund zu kommen? Darüber sprechen wir mit dem Politikwissenschaftler Michael Koß.

Die Große Koalition bewirbt die Grundrente als großen Wurf. Kann die Einigung bei diesem wichtigen Thema Schwarz-Rot voranbringen?

Teslas Kampfansage an deutsche Autobauer

Der US-Unternehmer Elon Musk weckt mit seinem geplanten Tesla Werk bei Berlin hohe Erwartungen. Womöglich könnte das Projekt der deutschen Automobilindustrie wichtige Impulse geben. Eine Kampfansage?

In Frankreich scheint die Gelbwesten-Bewegung nach einem Jahr fast verstummt. Wir fragen nach, was noch von der Wut übrig ist.

Jede Menge Wut entlädt sich derzeit in Lateinamerika: Bolivien, Chile, Ecuador, Brasilien: Der Kontinent befindet sich in Aufruhr.

Der Politologe Michael Koß, geboren 1976, studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Rechtswissenschaft in Göttingen, Besançon und Uppsala. Nach der Promotion war er bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politik und Regieren in Deutschland und Europa an der Universität Potsdam und wechselte danach an das Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität Münche. Seit Herbst 2019  hat er eine Professur an der Leuphana Universität Lüneburg inne.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur