Seit 06:05 Uhr Studio 9

Samstag, 18.08.2018
 
Seit 06:05 Uhr Studio 9

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 26.04.2018

Der Tag mit Georg DiezIsrael: Wie kritisch muss unsere Solidarität sein?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Mann mit einer israelischen Fahne steht in Berlin am Brandenburger Tor. (dpa / picture alliance / Gero Breloer)
Israelische Fahne am Brandenburger Tor (dpa / picture alliance / Gero Breloer)

Das Verhältnis zu Israel ist heute Thema im Bundestag - und wichtigstes Thema unserer Mittagssendung. Zudem werfen wir einen Blick auf die Antisemitismusdebatte, Merkels Besuch in den USA - und auf die erneut von Real Madrid kühl besiegten Bayern.

Das Verhältnis zu Israel ist heute Thema im Bundestag. Zwei Anträge zum 70. Jahrestag der Gründung des Staates Israel am 14. Mai 1948 stehen auf der Tagesordnung. Der eine kommt von CDU, CSU und SPD, der andere von Grünen und Linken. Beide zielen darauf, die besonderen Beziehungen und Verbindungen Deutschlands zu Israel zu erhalten, auszubauen und zu fördern.

Im Detail gibt es dann aber doch Unterschiede. Die wollen wir mit unserem heutigen Gast, dem "Spiegel Online"-Kolumnisten Georg Diez, diskutieren. Unsere Leitfrage: Wie kritisch darf und muss Solidarität sein? Zusätzlich wollen wir einen Blick auf die Antisemitismus-Debatte in Deutschland werfen.

Georg Diez im Deutschlandfunk Kultur Studio. (Deutschlandradio)Georg Diez im Studio von Deutschlandfunk Kultur. (Deutschlandradio)

Ebenfalls in der Sendung: Der französische Präsident Macron war gerade im Weißen Haus, nun besucht Bundeskanzlerin Merkel die USA. Wird sie ernten, was Macron bei US-Präsident Trump gesät hat? Außerdem fragen wir anlässlich einer Ausstellung in Dresden, ob Krieg männlich und Frieden weiblich ist. Und wir wollen wissen, warum die Bayern nicht mehr gegen Real Madrid gewinnen können.

Georg Diez, geboren 1969, studierte Geschichte und Philosophie und arbeitete danach als Journalist und Buchautor. Seit 2011 schreibt er Kolumnen für Spiegel Online. Diez ist Autor mehrerer Bücher. Zuletzt erschien von ihm: "Martin Luther, mein Vater und ich" (Bertelsmann, München 2016).

Mehr zum Thema

Migrantischer Antisemitismus - "Es ist kein Medienhype, es ist die Spitze des Eisbergs"
(Deutschlandfunk, Tag für Tag, 25.04.2018)

70 Jahre Israelkritik aus Deutschland - Israel braucht keine Nachhilfe
(Deutschlandfunk Kultur, Politisches Feuilleton, 24.04.2018)

David Ranan: "Muslimischer Antisemitismus" - Der neue Hass auf Juden?
(Deutschlandfunk Kultur, Buchkritik, 23.04.2018)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur