Donnerstag, 28.10.2021
 

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 25.05.2021

Der Tag mit Ferda AtamanRückt die AfD noch weiter nach rechts?

Moderation: Korbinian Frenzel

Die Journalistin Ferda Ataman. (imago / Metodi Popow)
Mit Ferda Ataman blicken wir unter anderem auf die AfD. (imago / Metodi Popow)

Die AfD schickt Alice Weidel und Tino Chrupalla als Spitze in die Bundestagswahl. Ist der gemäßigte Flügel nun entmachtet? Außerdem sprechen wir über die EU-Position zu Belarus, die Fusion von Vonovia und Deutsche Wohnen und die Rassismusdebatte.

Alice Weidel und Tino Chrupalla werden die AfD als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf führen. Beide stehen dem rechtsnationalen Flügel des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke nahe. Was bedeutet das insgesamt für die künftige Ausrichtung der AfD?

Darüber diskutieren wir mit der Politikwissenschaftlerin und Journalistin Ferda Ataman.

Weitere Themen der Sendung:

  • EU-Sondergipfel: Treiben Sanktionen gegen Belarus das Land noch näher zu Moskau?

  • Fusion Vonovia/Deutsche Wohnen: Droht die Monopolisierung des Wohnungsmarktes?

  • Ein Jahr nach dem Tod von George Floyd: Ist die Rassismusdebatte vorangekommen?

Ferda Ataman ist Politikwissenschaftlerin und Journalistin. Sie ist Sprecherin der "neuen deutschen organisationen" und Mitbegründerin der Initiative "Neue deutsche Medienmacher*innen". Ataman schreibt regelmäßig als Kolumnistin für "Spiegel Online".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur