Der Tag mit Elke Schmitter

    Wie groß wird die vierte Welle?

    28:59 Minuten
    Elke Schmitter nimmt am 02.03.2017 in Berlin an einem Fototermin zum "Literarischen Quartett" teil.
    Zu Gast in unserer Mittagssendung: die Schriftstellerin und Journalistin Elke Schmitter. © picture alliance / dpa / Maurizio Gambarini
    Moderation: Korbinian Frenzel · 10.08.2021
    Audio herunterladen
    Angela Merkel und die Ministerpräsidenten suchen nach dem richtigen Corona-Kurs. Die Lokführer wollen streiken. Der Pirelli-Kalender zeigt überraschende Bilder. Deutschland-Koalition in Sachsen-Anhalt. Und: Unser bitteres Scheitern in Afghanistan.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder kommen erneut per Videokonferenz zusammen. Auf der Tagesordnung stehen gleich zwei Krisen: die Bewältigung der Flutkatastrophe und Covid-19. Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen soll der Corona-Kurs für den Herbst bestimmt werden. Es wird damit gerechnet, dass die Runde unter anderem die Abschaffung der kostenlosen Coronatests beschließt. Was tun, um die vierte Welle zu brechen? Diese Frage debattieren wir in unserer Mittagssendung mit der Schriftstellerin und Journalistin Elke Schmitter.
    Die weiteren Themen:
    • Urabstimmung bei der Lokführergewerkschaft GDL: Ist ein Streik bei der Bahn derzeit vermittelbar?
    • Deutschland-Koalition in Sachsen-Anhalt: Die Mitte der politischen Mitte
    • Taliban auf dem Vormarsch: Sind wir verantwortlich für die aktuellen Entwicklungen in Afghanistan?
    • Iggy Pop präsentiert seinen nackten Oberkörper: Der Pirelli-Kalender geht neue Wege

    Elke Schmitter, geboren 1961 in Krefeld, studierte Philosophie in München. Nach dem Studium ging sie zum Lektorat des S. Fischer Verlages nach Frankfurt am Main. 1989 wechselte sie zur "taz" in Berlin, wo sie erst als Kulturredakteurin, dann in der Chefredaktion (mit Michael Sontheimer) arbeitete. Zwischen 1994 und 2001 war sie als Autorin vor allem für die "Süddeutsche Zeitung" und "Die Zeit" tätig, gelegentlich auch für die "FAZ". Seit 2001 ist sie Mitglied der Kulturredaktion des "Spiegel". Schmitter hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter den Roman "Frau Satoris" sowie erst kürzlich "Inneres Wetter".

    Mehr zum Thema