Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 21.08.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 08.01.2019

Der Tag mit Elisabeth NiejahrWas tun gegen Gewalt auf der Straße und im Netz?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Elisabeth Niejahr (picture alliance / dpa / Paul Zinken)
Elisabeth Niejahr (picture alliance / dpa / Paul Zinken)

Der AfD-Politiker Frank Magnitz liegt nach einem Angriff durch Unbekannte im Krankenhaus, die Polizei vermutet ein politisches Motiv. Wir sprechen mit Elisabeth Niejahr von der "Wirtschaftswoche" über den Fall. Außerdem in der Sendung: Wer bestimmt den Diskurs in den sozialen Netzwerken? Und: Wahlkampfthema Ostdeutschland.

Ein AfD-Politiker, der nach einem Angriff schwer verletzt im Krankenhaus liegt. Und eine Journalistin, die nach einem "Nazis raus"-Tweet Mord- und Vergewaltigungsdrohungen erhält. Was kann man gegen Gewalt auf der Straße und im Netz tun? Welche Ansätze gibt es bereits in den Sozialen Netzwerken? Das fragen wir unseren Studiogast Elisabeth Niejahr, die Chefreporterin der "Wirtschaftswoche".

Außerdem in der Sendung: Dann lieber ohne Twitter - welche Konsequenzen sollte man aus Hass und Leaks in den sozialen Netzwerken ziehen? Und wer bestimmt eigentlich den Diskurs im Netz? Sowie: Wahlkampfthema Ostdeutschland - wie positionieren sich die Parteien?

Elisabeth Niejahr, geboren 1965, ist Chefreporterin der "Wirtschaftswoche". Zuvor war sie Hauptstadtkorrespondentin der Wochenzeitung "Die Zeit". Niejahr studierte Volkswirtschaft in Köln und Washington, parallel dazu verlief ihre Ausbildung an der Kölner Schule für Wirtschaftsjournalisten. Sie schreibt vor allem über Demografie, Arbeit, Gender und Fragen der politischen Kultur.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur