Seit 17:00 Uhr Nachrichten
Freitag, 24.09.2021
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 31.07.2021

Der Tag mit Diana Kinnert Wenig vorausschauend: die späte Testpflicht für Reiserückkehrer

Moderation: Andreas Müller

Die CDU-Politikerin Diana Kinnert im Jahr 2019 (imago / Future Image / J. Krick)
Die CDU-Politikerin Diana Kinnert ist auch als Publizistin tätig. (imago / Future Image / J. Krick)

Wie sinnvoll ist die neue Corona-Testpflicht bei der Einreise nach Deutschland – und kommt sie nicht viel zu spät? Olympische Spiele in Tokio: Kein Fest für Zuschauer? Jung und aktiv: Wie groß ist der Einfluss der Jüngeren auf die Bundestagswahl?

Ab dem morgigen Sonntag gilt in Deutschland eine neue Verordnung: Einreisende müssen entweder einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz gegen Covid19 vorlegen oder einen darüber, dass sie von der Erkrankung genesen sind. Alle übrigen müssen einen negativen Coronatest vorlegen. Diese Pflicht gilt dann für alle ab zwölf Jahre, unabhängig davon, aus welchem Land sie einreisen und mit welchem Verkehrsmittel. Bislang galt diese Testpflicht nur für Flugreisende.

Zu der Verordnung gibt es reichlich Kritik. Unter anderem daran, dass sie Anfang August relativ spät kommt. Und die Gewerkschaft der Polizei beispielsweise kritisiert, dass die Kontrolle der Verordnung eine "große Herausforderung" sei.

Wie sinnvoll diese neue Corona-Regelung ist, darüber sprechen wir mit der CDU-Politikerin Diana Kinnert.

Weitere Themen:

  • Sollten Geimpfte und Ungeimpfte unterschiedlich behandelt werden?
  • Olympische Spiele in Tokio – kein Fest für Zuschauer?
  • Wozu brauchen wir eigentlich Bücher von Politikern?
  • Jung und aktiv: Wie groß ist der Einfluss der Jüngeren auf die Bundestagswahl?

Hier geht es zum Literatursommer von Deutschlandfunk Kultur. (Foto: imago / fStopImages / Malte Müller)

Diana Kinnert wurde 1991 in Wuppertal geboren. Die Unternehmerin und Kolumnistin studierte Politologie und Philosophie. 2008 trat sie in die CDU ein. Von 2015 bis Ende 2016 leitete sie das Büro des CDU-Politikers und Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Peter Hintze. Unter CDU-Generalsekretär Peter Tauber wurde sie Mitglied der Reformkommission der Partei. Sie ist Autorin des Buches "Für die Zukunft seh‘ ich schwarz – Plädoyer für einen modernen Konservatismus". Aktuell erschienen: "Die neue Einsamkeit".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur