Seit 15:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 14.05.2020

Der Tag mit Caroline Fetscher Schwierige Suche nach gemeinsamer Corona-App

Moderation: Max Oppel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Caroline Fetscher im Porträt (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Die "Tagesspiegel"-Journalistin Caroline Fetscher (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

Das EU-Parlament diskutiert über das gemeinsame europäischen Vorgehen gegen die Coronakrise mit Hilfe einer Handy-App zur Kontaktnachverfolgung. Bisher sieht es nach nationalen Lösungen aus.

Die Abgeordneten des EU-Parlaments debattieren heute über die Nutzung von Handy-Apps zur Kontaktnachverfolgung. Viele Länder erhoffen sich, auf diesem Weg Infektionsketten des Coronavirus nachvollziehen zu können. Datenschützer sehen das kritisch und befürchten einen Missbrauch personalisierter Daten. Die EU-Kommission pocht auf enge Koordinierung der Mitgliedstaaten, damit die Apps auch grenzübergreifend funktionieren. Wir sprechen darüber mit unserem Studiogast, der "Tagesspiegel"-Journalistin Caroline Fetscher. Wird es nationale Lösungen geben oder einen europäischen Weg? 

Weitere Themen der Sendung: 

- Männerwelten: Das Anti-sexistische Video von Joko & Klaas 

- Steuerschätzung: Massiver Rückgang wegen Corona erwartet 

- Der Dramatiker Rolf Hochhuth ist gestorben

- Voßkuhle-Interview: Debatte über "liberale Eliten" und Populismus  

Caroline Fetscher ist Autorin des Berliner "Tagesspiegel". Zu ihren Themen gehören gesellschaftliche Debatten in den Bereichen Kultur und Politik, insbesondere Menschenrechte und Kinderschutz.

Mehr zum Thema

Corona-App - Chaos Computer Club entdeckt Datenschutzprobleme
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 22.04.2020)

Der Tag - Kommt die Corona-App?

"Liberale Eliten" und Populismus - "Die da oben" als Problem
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 14.05.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur