Der Tag mit Birgit Marschall

Große Erwartungen an die Impfkampagne

32:12 Minuten
Birgit Marschall bei Deutschlandradio.
Die Journalistin Birgit Marschall berichtet für die Zeitung "Rheinische Post" über das politische Geschehen in der Hauptstadt. © Axel Schön
Moderation: Anke Schaefer  · 01.04.2021
Audio herunterladen
Wie es mit dem Impfungen mit AstraZeneca weitergeht, ist bislang unklar. Viele Menschen sind verunsichert, andere wollen sich weiter impfen lassen. Über die Impfreihenfolge wird diskutiert. Nach Ostern sollen die Hausärzte mehr zum Einsatz kommen.
Mit Hilfe der Hausärzte soll die Corona-Impfkampagne nach Ostern Fahrt aufnehmen. Nach dem Stopp von AstraZeneca für Menschen unter 60 Jahren wird über die Impfreihenfolge neu diskutiert. Darüber sprechen wir heute mit Birgit Marschall, Hauptstadtkorrespondentin der Zeitung "Rheinische Post".
Weitere Themen der Sendung:
  • Großbritannien: Die Impfungen mit AstraZeneca laufen dort problemlos
  • Frankreich: Erfahrungen mit der Ausgangssperre
  • Joko und Klaas: Wenig Veränderungen für die Pflegekräfte
  • RAF-Mord: Keine Aufklärung des Attentats auf Treuhand-Chef Rohwedder

Die Journalistin Birgit Marschall arbeitet im Berliner Büro der "Rheinischen Post". Sie ist dort vor allem für Wirtschafts- und Finanzpolitik zuständig. Davor berichtete die Diplomvolkswirtin zehn Jahre lang für die Zeitung "Financial Times Deutschland" aus Berlin.

Mehr zum Thema