Seit 17:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 05.08.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 12.06.2021

Der Tag mit Bettina GausIst Annalena Baerbock noch eine glaubwürdige Kanzlerkandidatin?

Moderation: Julius Stucke

Die taz-Journalistin Bettina Gaus in der ARD-Talkshow "maischberger. die woche". (picture-alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt)
Die langjährige taz-Journalistin Bettina Gaus arbeitet seit Kurzem für spiegel.de. (picture-alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt)

Annalena Baerbock und ihr verpatzter Wahlkampfstart, die Rolle der G7 in einer Welt nach Corona, die Fußball-EM in einer Welt mit Corona und die Diskussion um die Rente mit 68 - die Themen heute. Außerdem: Wie kommen wir aus den coronabedingten persönlichen Einschränkungen heraus?

Nach anfänglicher Euphorie bekommt die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock jetzt ordentlich Gegenwind zu spüren - auch wegen geschönter Angaben in ihrem Lebenslauf. Ist sie noch eine glaubwürdige Kanzlerkandidatin? Das fragen wir die Journalistin Bettina Gaus.

Außerdem in der Sendung: 

  • Die Welt nach Corona: Welche Rolle werden die G7 spielen?
  • Persönliche Einschränkungen: Wie kommen wir aus dem Corona-Modus wieder heraus?
  • Rente mit 68: Müssen wir noch länger arbeiten?
  • Fußball-EM trotz Corona: Genießt der Fußball zu viele Privilegien?
Bettina Gaus war viele Jahre politische Korrespondentin der "tageszeitung" (taz) in Berlin. Von 1996 bis 1999 leitete sie das Parlamentsbüro der Zeitung. Sie absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war danach von 1983 bis 1989 Politikredakteurin beim deutschsprachigen Programm der Deutschen Welle. Von 1989 bis 1996 berichtete sie als Korrespondentin in Nairobi für ARD-Sender und Nachrichtenagenturen über Afrika. Seit kurzem arbeitet sie für spiegel.de.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur