Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 26.07.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 21.07.2021

Der Tag mit Bertolt MeyerStaatliche Hilfe nach der Flutkatastrophe

Moderation: Anke Schaefer

Der Psychologe Bertolt Meyer von der TU Chemnitz (privat)
Der Psychologe Bertolt Meyer von der TU Chemnitz fordert nach den Erfahrungen in den Hochwassergebieten ein Umdenken. (privat)

Die Bundesregierung will in den Hochwasserregionen nun zügig helfen. Geplant sind Soforthilfen für die Menschen in den betroffenen Ortschaften, aber auch ein Aufbauprogramm für die stark zerstörte Infrastruktur.

Die Schäden in den Hochwassergebieten von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind riesig. Der Wiederaufbau überfordert Kommunen und Landkreise. Die Bundesregierung sieht in der Notlage eine gesamtdeutsche Aufgabe und will heute zunächst Direkthilfen in Millionenhöhe auf den Weg bringen. Wir sprechen darüber mit dem Organisationspsychologen Bertolt Meyer. 

Weitere Themen der Sendung: 

  • Vor dem Unwetter: Schwierige Warnung
  • Bundesverfassungsgericht: Verhandlung über Merkels Neutralitätspflicht
  • Ausspähen mit Pegasus: Mehr Schutz für Kommunikationssysteme
  • Wandel in der Pandemie: Weniger Geschäftsreisen  

Der Psychologe Bertolt Meyer ist seit 2014 Professor für Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Technischen Universität Chemnitz. In den Medien wird er wegen seiner Hightech-Armprothese auch als "der Forscher mit der surrenden Hand" beschrieben. Seine Forschungsschwerpunkte sind Diversität in der Arbeitswelt, Stereotype, Aspekte der Führung und psychische Gesundheit.

Mehr zum Thema

Helfen in Hochwassergebieten - Wenn der Staat ausfällt, wächst die Solidarität
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 20.07.2021)

Unwetterkatastrophe - Diese Hilfen planen Bund und Länder
(Deutschlandfunk, Thema, 19.07.2021)

Hochwasser, Dürre, Stürme - Extremwetter: Sind wir vorbereitet?
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 17.07.2021)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur