Seit 01:05 Uhr Tonart

Freitag, 25.09.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 12.08.2020

Der Tag mit Bascha Mika Donald Trump attackiert Kamala Harris

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Bascha Mika, Chefredakteurin bei der Frankfurter Rundschau (Deutschlandfunk / Pauline Tillmann)
Die Journalistin Bascha Mika war zuletzt Chefredakteurin bei der Frankfurter Rundschau (Deutschlandfunk / Pauline Tillmann)

Während die Demokraten die kalifornische Senatorin Kamala Harris feiern, reagierten US-Präsident Donald Trump und sein Wahlkampfteam auf die zusätzliche Herausforderin an der Seite von Joe Biden mit scharfer Kritik.

Nach der Nominierung von Kamala Harris als demokratische Kandidatin für den Vizepräsidentenposten im Weißen Haus, hagelte es Kritik von US-Präsident Donald Trump. Während seines Briefings zeigte sich Trump "ein bisschen überrascht" über die Auswahl seines demokratischen Herausforderers Joe Biden.

Harris habe sich gegenüber Biden im Vorwahlkampf der Demokraten "gemein" und "respektlos" verhalten und keine gute Leistung gebracht, sagte Trump. Über die Chancen von Biden und Harris im Wahlkampf gegen Trump sprechen wir mit unserem Studiogast, der Journalistin Bascha Mika.

Weitere Themen der Sendung: 

- Iris Berben wird 70: Vorkämpferin für Frauenrechte? 

- Der neue Duden: Anglizismen und Ratschläge fürs Gendern 

- Coronazahlen steigen: Maskenpflicht für Grundschüler?

- Libanon: Außenminister Heiko Maas besucht Beirut  

Bascha Mika, geboren 1954 in der Nähe von Opole in Polen, ist Journalistin und Publizistin und war von 1998 bis 2009 Chefredakteurin der Berliner "taz". Von 2014 bis März 2020 war sie Chefredakteurin der "Frankfurter Rundschau.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur