Seit 00:05 Uhr Chormusik
Mittwoch, 29.09.2021
 
Seit 00:05 Uhr Chormusik

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 06.09.2017

Der Tag mit Arne SemsrottVon guter Arbeit und dem schlappen Kampf ums Kanzleramt

Moderation: Anke Schaefer

Mit Witz und Ernst: Nico und Arne Semsrott (Deutschlandradio / Karoline Scheer)
Der Journalist und Netz-Experte Arne Semsrott (Deutschlandradio / Karoline Scheer)

Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrer Arbeit? Das ist ein Thema der Studio 9-Sendung am Mittag. Auch die Niederlage Ungarns vor dem Europäischen Gerichtshof in Sachen Flüchtlinge wird unser heutiger Gast, der Journalist Arne Semsrott, kommentieren.

Wie gestresst sind deutsche Arbeitnehmer? Wie viele Überstunden machen sie im Schnitt? Und wie zufrieden sind sie mit ihrem Job - auch jenseits der Bezahlung? Diesen Fragen ist das Statistische Bundesamt nachgegangen und hat Zahlen erhoben. Die wollen wir mit unserem heutigen Gast, dem Journalisten Arne Semsrott, diskutieren - und von ihm hören, was für ihn Kriterien sind, die Arbeit zu einer erfüllenden Beschäftigung machen.

Ein Briefträger der Deutschen Post und sein Postrad stehen an den Briefkästen eines Wohnhauses in Frankfurt am Main (dpa /picture alliance /Arne Dedert)Mit den Arbeitsbedingungen zufrieden oder nicht? Briefträger bei der Arbeit (dpa /picture alliance /Arne Dedert)

Weitere Themen: Der EU-Beschluss zur Umverteilung von Flüchtlingen in Europa ist rechtmäßig und verbindlich. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) heute in Luxemburg entschieden - und wies damit Klagen der Slowakei und Ungarn ab. Die beiden Staaten müssen nun auch Flüchtlinge aus Griechenland und Italien aufnehmen. Außerdem: Unsere Serie "20 Tage - 20 Fragen": Hilft uns der Wahlkampf bei der Wahlentscheidung? Und: Der Streit um den Familiennachzug von Flüchtlingen.

Arne Semsrott, Jahrgang 1988, war schon auf dem Gymnasium Journalist. Die von ihm gegründete Schülerzeitung kam schlecht bei der Schulleitung an und wurde verboten - um dann beim Spiegel-Wettbewerb zur zweitbesten Schülerzeitung Deutschlands gekürt zu werden. Der Autor ist Experte für Netz-Themen und schreibt für netzpolitik.org, zudem arbeitet er auch für Transparency Deutschland. Sein älterer Bruder ist der Kabarettist Nico Semsrott.

Mehr zum Thema

Nico und Arne Semsrott - Mal lustig, mal ernst – aber immer politisch
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 20.07.2017)

Behörden - Erstes bundesweites Transparenz-Ranking veröffentlicht
(Deutschlandfunk, Deutschland heute, 02.03.2017)

Korruption an Hochschulen - "Es geht um einen institutionellen Wandel"
(Deutschlandfunk, Campus & Karriere, 29.07.2015)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur