Seit 01:05 Uhr Tonart
Freitag, 05.03.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 18.01.2021

Der Tag mit Andreas ZickDebatte um Grundrechte: Was dürfen Geimpfte?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Konfliktforscher Andreas Zick im Porträt (imago/photothek/Thomas Imo)
Konfliktforscher Andreas Zick (imago/photothek/Thomas Imo)

Corona: Muss es mit der Impfung auch mehr Freiheit geben? CDU: Wohin steuert Armin Laschet die Partei? Homeoffice: Wo bleibt der öffentliche Dienst? Dissident: Was kann Kremlgegner Nawalny bewirken? USA: Demokratie in der Festung?

Ist das Populismus oder Vernunft? "Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen", fordert Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). Damit erntet er reichlich Widerspruch, sowohl aus den Reihen der Großen Koalition, als auch beispielsweise vonseiten der FDP. Vor einer Spaltung der Gesellschaft wird gewarnt und ungerechtfertigten Sonderrechten. "Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsgerät weg. Damit fällt mindestens ein zentraler Grund für die Einschränkung der Grundrechte weg", argumentiert Maas. Über diese Debatte sprechen wir mit unserem Studiogast, dem Konfliktforscher Andreas Zick.

Weitere Themen: 

  • Homeoffice, aber nicht bei uns: staatliche Arbeitgeber geraten an ihre Grenzen
  • CDU mit neuer Führung: Was will Laschet?
  • Nawalny zurück in Russlands Knästen: was kann ein Dissident bewirken?
  • Festung Washington: Bilder über den Zustand der Demokratie

Andreas Zick ist Sozialpsychologe und leitet das Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) an der Universität Bielefeld. Er forscht zu innergesellschaftlichen Konflikten, Menschenfeindlichkeit und Vorurteilen, Diskriminierung und Gewalt. Mit Anna Klein schrieb er das Buch "Fragile Mitte – Feindselige Zustände" über rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2014.

Mehr zum Thema

Privilegien für Geimpfte - Heiko Maas' Sonderweg(Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche, 17.01.2021)

Reiner Haseloff (CDU) - ″Man unterschätzt Armin Laschet bezüglich seiner Grundwerte″
(Deutschlandfunk, Interview, 18.01.2021)

Sozialpsychologe über Ausschreitungen in Stuttgart - Von Feindbildern, Gewaltlust und Inszenierungsdrang
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 23.06.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur