Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Freitag, 25.06.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Fazit / Archiv | Beitrag vom 19.06.2015

Der deutsche FilmpreisWer gewinnt die "Lola"?

Anke Leweke im Gespräch mit Andrea Gerk

Die "Lola"-Trophäe (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)
Heiß begehrt: die "Lola"-Trophäe. (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)

Am Freitagabend verleiht die Deutsche Filmakademie die "Lola". Für den deutschen Filmpreis sind unter anderem "Victoria" und die "Zeit der Kannibalen" nominiert. Unsere Filmkritikerin Anke Leweke ist vor Ort und berichtet, wie sich die Akademie entschieden hat.

Sebastian Schippers Film "Victoria" über eine Nacht in Berlin geht als Favorit ins das Rennen um den Deutschen Filmpreis, der am Freitagabend in Berlin verliehen wird. Gedreht ohne einzigen Schnitt, ist der Film auch einer der innovativsten des Jahres.

Nominiert sind auch die kapitalismuskritische Satire "Zeit der Kannibalen"  mit Devid Striesow und die Anti-Überwachungs-Doku "Citizen Four". Wer das Rennen beim Deutschen Filmpreis macht - darüber berichtet die Sendung "Fazit" unmittelbar nach der Verleihung der begehrten Auszeichnung. Anke Leweke wird auch versuchen, einige der Preisträger ans Mikro holen und erste Reaktionen aufzunehmen.

Hören Sie "Fazit" am Freitagabend im Deutschlandradio Kultur ab 23:05 Uhr.

Mehr zum Thema:

65. Deutscher Filmpreis - "Warum immer dieses Mittelmaß?"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 07.05.2015)

Filmpreis - "Ein politischer Jahrgang"
(Deutschlandradio Kultur, Thema, 03.03.2014)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur