Der Beethoven-Preis wird erst im Frühjahr verliehen

    Die portugisische Pianistin Maria Joao Pires
    Die portugisische Pianistin Maria Joao Pires bekommt den diesjährigen Beethoven-Preis - allerdings später als geplant. © picture alliance / dpa / Elvira Urquijo
    14.01.2022
    Die Verleihung des Internationalen Beethoven-Preises wird auf das Frühjahr verschoben. Grund dafür sei eine Erkrankung der Preisträgerin Maria Joâo Pires, teilte die Beethoven Academy mit. Eigentlich sollte die portugiesische Pianistin die mit 10.000 Euro dotierte Ehrung im Januar erhalten. Wann genau die Verleihung nun stattfindet, steht noch nicht fest. Die Auszeichnung für Menschenrechte, Frieden, Freiheit, Armutsbekämpfung und Inklusion wird zum siebten Mal vergeben. Maria Joâo Pires bekommt den Preis laut Jury für ihre zahlreichen sozialen Musikprojekte.