Dienstag, 27.07.2021
 

Konzert / Archiv | Beitrag vom 15.06.2021

Daniel Heide und Konstantin Krimmel Liederromantik im Schloss

Moderation: Stefan Lang

Sommerlicher Blick auf das gelbe Barockgebäude mit Freitreppe und die Wiesen des Landschaftsparkes von Schloss Ettersburg, das auch von Bäumen umgeben ist. (imago / imagebroker / hwo)
Schloss und Landschaftspark Ettersburg war und ist romantischer wie kultureller Anziehungspunkt und inzwischen UNESCO Weltkulturerbe. (imago / imagebroker / hwo)

Pianist Daniel Heide lädt regelmäßig namhafte Sänger zu Liederabenden auf Schloss Ettersburg ein. Dieses Mal den durchstartenden Bariton Konstantin Krimmel, der Liszts "Wandrers Nachtlied" singt, das Goethe am Ettersberg schrieb.

Schloss Ettersburg liegt auf dem Ettersberg, inmitten einer sanften, thüringischen Hügelkette; nur wenige Kilometer von Weimar entfernt. Hier hielt sich auch Johann Wolfgang von Goethe auf, als er 1776 sein "Wandrers Nachtlied" dichtete. Es beginnt mit der Zeile "Der du von dem Himmel bist" - das Motto des heutigen Programms.

Lokale Anbindung

Franz Liszt, der das Lied vertonte, kannte ebenfalls den Ort. Auch er weilte auf dem Schloss, spielte auf der Peternell-Orgel in der Schlosskirche und Klavier im barocken Gewehrsaal.

Pianist Daniel Heide und Bariton Konstantin Krimmel stellten einen Liederabend mit Werken nach Goethe und Schiller zusammen - Gedichte, die Franz Schubert, Hugo Wolf und eben Franz Liszt vertonten.

Konstatin Krimmel steht in rotem Sakko und weißen Hemd sowie hochgeknoteten Haaren in einer dunklen Nische, in die ein Streiflicht gelangt, das sein Gesicht beleuchtet. (Konstantin Krimmel / Maren Ulrich)Bariton Konstatin Krimmel machte 2019 auf sich aufmerksam, als er den Ersten und den Publikumspreis des Deutschen Musikwettbewerbs erhielt. (Konstantin Krimmel / Maren Ulrich)

Der 1993 in Ulm geborene Bariton Konstantin Krimmel ist aktuell einer der erfolgreichsten Nachwuchssänger des Landes. Durch wichtige Preise öffneten sich für ihn die Türen. -Kritik und Publikum lieben ihn ob seiner großartigen, stimmlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Gerade das Lied ist ihm eine wichtige Gattung.

Aufzeichnung vom Nachmittag im Gewehrsaal, Schloss Ettersburg in Weimar
Franz Schubert, Hugo Wolf, Johannes Brahms u.a.

Lieder nach Texten von Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe

Konstantin Krimmel, Bariton
Daniel Heide, Klavier

Mehr zum Thema

Debüt von Konstantin Krimmel - Von Bergriesen und Erlkönigen
(Deutschlandfunk, Die neue Platte, 24.11.2019)

Sinfonien bearbeitet von Franz Liszt für Klavier - Beethovens Lebensfreude
(Deutschlandfunk Kultur, Die besondere Aufnahme, 26.09.2020)

Vor 245 Jahren - Goethes Ankunft in Weimar
(Deutschlandfunk, Kalenderblatt, 07.11.2020)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur