Corona-Warn-App

    Corona-Warn-App: Zahnloser Tiger oder hilfreiches Tool in der vierten Welle?

    07:26 Minuten
    Die Corona-Warn-App war zunächst umstritten, wird inzwischen aber vonmehr als 37 Millionen Bundesbürgern genutzt.
    Eine Corona-Warn-App, die auf Rot steht und warnt, dass es eine Begegnung mit einer infizierten Person gegeben hat. © picture-alliance / Sven Simon / Frank Hoermann
    Dachwitz, Ingo · 04. Dezember 2021, 08:08 Uhr
    Audio herunterladen
    Die Corona-Warn-App hat sich durchgesetzt und funktioniert, sagt Ingo Dachwitz von netzpolitik.org. Die Infektionskette könne so unterbrochen werden. Wenn es rot leuchtet, bleibt es aber schwer, an einen PCR-Test zu kommen, um Klarheit zu gewinnen.