Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven

Samstag, 19.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 06.06.2014

ComicHappy Birthday, Donald Duck!

Ein Kulturphänomen wird 80

(Disney / picture-alliance / dpa / Bert Reisfeld)
Donald Duck - die berühmteste Ente der Welt wird im "Wald der Zahlen" in die Mathematik eingeführt. (Disney / picture-alliance / dpa / Bert Reisfeld)

Donald Duck hat es in den vergangenen acht Jahrzehnten zur populärsten Figur im Disney-Imperium gebracht. Nicht wegen seiner Stärken, wegen seiner Schwächen. Am 9. Juni feiert die Comicfigur ihren 80. Geburtstag.

Walt Disney suchte nach dem Erfolg seiner "Mickey Mouse" nach einer neuen Figur und die sollte nicht ganz so positiv wie die Maus sein. Donald schlüpfte den Zeichnern aus der Feder und in "Die kluge kleine Henne" hatte er am 9. Juni 1934 seinen ersten richtigen Auftritt. Nett war es wirklich nicht, wie er die Hühnermama allein die Feldarbeit machen lässt. Aber die Figur war schon Donald samt Matrosenjacke und der legendären Stimme von Clarence Nash. 

(Disney / picture-alliance / dpa / Bert Reisfeld )Donald Duck - niedlich, aber auch ganz schön gemein. (Disney / picture-alliance / dpa / Bert Reisfeld )

Donald wurde zum Erfolg. Immer mehr Filmchen wurden produziert und es gibt deutlich mehr mit Donald als mit Micky. Eine ganze Welt wurde um ihn herum geschaffen. In seiner Heimatstadt wohnen zwar auch Micky und Goofy, aber sie heißt Entenhausen und Donald, der reiche Onkel Dagobert, Freundin Daisy und die Neffen Tick, Trick und Track bestimmen das Leben in der Stadt.

"Klatsch! Klatsch"

Während in den USA die Maus regiert, ist international Donald Duck populärer - auch in Deutschland. "Das liegt vor allem an der Übersetzung von Erika Fuchs", sagt Uwe Lambach, die frühere "PräsidEnte" von D.O.N.A.L.D. ("Deutsche Organisation der nichtkommerziellen Anhänger des lauteren Donaldismus"). "Fuchs hat die genialen Comics von Carl Barks mit ihren brillanten Texten noch einmal verbessert."

Die Eltern, die die "amerikanischen Schundhefte" aus den Kinderzimmern verbannten, hatten gar keine Ahnung, wie viele deutsche Klassiker Donald und die Seinen zitierten.

Wenn die Donaldisten einen Redner würdigen, applaudieren sie nicht, sondern rufen laut "Klatsch! Klatsch!".

Programmtipp:
16:07 Uhr Thema
Von Donald haben wir Werte gelernt
Comiczeichner und Schriftsteller Gerhard Seyfried im Gespräch

dre

 

Mehr zum Thema:

20.05.2014 | Profil
Enten und andere Comic-Figuren - So antikapitalistisch wie möglich
Der finnische Zeichner Ville Tietäväinen

13.12.2013 | Büchermarkt
Donald Duck - Die ganze Wahrheit über Entenhausen
Entenhausen existiert

09.06.2009 | Kultur heute
Vom Leben gezeichnet
Comics von Donald Duck bis Sailor Moon

05.09.2005 | Thema 
Es lebe der Donaldismus
Eine Glosse gegen den Trübsinn

Studio 9

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur