Seit 15:05 Uhr Quasseltag

Donnerstag, 13.12.2018
 
Seit 15:05 Uhr Quasseltag

Netscout / Archiv | Beitrag vom 10.08.2013

Clips für Jungwähler

Neue Nachrichtenformate im Netz

Von Vera Linß

Podcast abonnieren
YouTube spricht mit neuen Kanälen junge User an. (picture alliance / dpa Foto: Britta Pedersen)
YouTube spricht mit neuen Kanälen junge User an. (picture alliance / dpa Foto: Britta Pedersen)

Klassische Nachrichten senden längst am Nachwuchs vorbei. Nach einer Untersuchung der Uni Dresden kennt nur jeder Dritte das wichtigste Ereignis vom Vortag. Nun versucht YouTube, die Jugend mit leicht konsumierbaren News-Filmchen zu erreichen.

Jeden Tag werden 7000 Stunden Nachrichtenmaterial bei Youtube hochgeladen. Genügen Stoff gibt es also. Nun versucht das Videoportal junge Menschen mit bewusst lässig formulierten Nachrichten für die alltägliche Politik zu begeistern.

Die Firma Mediakraft hat kürzlich den Kanal "Was geht ab?" gestartet. YouTubestars präsentieren hier Nachrichten für junge Leute. In der Videoreihe "Jung und naiv" soll Politik mittels Interviews interessant und durchschaubar gemacht werden. Und auch die ARD setzt aufs Netz, mit dem "Politiker-Check".

Netscout

Service-AppsWie gut sind Uber und Co.?
Auf einem Smartphone ist in Berlin die App des Fahrdienstvermittler «Uber» zu sehen. (dpa picture alliance/ Britta Pedersen)

An den Straßenrand stellen und winken. Es gibt noch bequemere Möglichkeiten, ein Taxi zu rufen. Mittlerweile bestellen viele einen Fahrer über das Smartphone. Doch die Chauffeure sitzen schon längst nicht mehr nur in den gelben Taxen, die wir alle kennen.Mehr

SmartphonesMach den Mund auf!
Manchen Menschen fällt Sprechen nicht so leicht, Apps können helfen.  (dpa / picture alliance)

Eigentlich wurde die App "Let Me Talk" für Autisten entwickelt, damit sie sich leichter verständlich machen können. Doch die App kann noch mehr. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur