Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Freitag, 14.12.2018
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Chormusik | Beitrag vom 27.09.2018

Chorprojekt "Sing along, Berlin!" 2018Projekt bringt Menschen auf der Straße zum Singen

Von Hannah Heinzinger und Johanne Burkhardt

Beitrag hören
Menschen stehen beieinander und singen, imVordergrund sitzt eine Person auf einer großen Pauke, die er schlägt. (Simon Pauly)
Singen für alle - das ist seit 2016 das Sommerprojekt "Sing Along, Berlin!" (Simon Pauly)

Einmal im Jahr Chorsängerin sein und mit fremden Menschen musizieren? Im einwöchigen Sommercamp "Sing along; Berlin!" ist das möglich. Nach den Proben geht man nach draußen – zum Beispiel nach Neukölln zum Hermannplatz. Jeder kann mitmachen.

Ingrid Allwardt von iQult ist die Initiatorin und Projektleiterin von "Sing along; Berlin!". Zum dritten Mal hat dieses Chorcamp nun stattgefunden, in der Werkstatt der Kulturen. Eine besonders schöne und sinnfällige Verbindung, denn "Sing along, Berlin!" spürt gesellschaftliche Themen auf und lädt dazu ein, sich intensiv mit ihnen auseinanderzusetzen. "Heimat und zu Hause" war das Motto in diesem Jahr.

Wie klingt eigentlich Heimat?

Und das ließen sich die 120 Teilnehmerinnen nicht zweimal sagen. Alle Altersstufen und sängerische Niveaus waren vertreten. Eine ganze Woche lang fanden verschiedene Workshops statt, in denen es um syrische Lautenmusik, südafrikanische Protestsongs und europäischen Chorgesang ging. 

Junge Leute ziehen singend durch eine Berliner Straße (Simon Pauly)Singen auf der Straße - ein Riesenspaß (Simon Pauly)

Ein wichtiger Partner des Projekts ist übrigens der Rundfunkchor Berlin, bereits seit dem Projektstart 2016. Am Ende der Woche zog der Sing Along Chor dann singend durch Neukölln, stoppte am Hermannplatz und in Wohngebieten um für – und mit - den Leuten zu singen.

In einem Halbkreis von Singenden tanzt ein junger Mann (Simon Pauly)Gemeinsames Singen stiftet auch zum Tanzen an. (Simon Pauly)

Alle Altersgruppen und alle Kulturen sollen sich durch das gemeinsame Singen kennenlernen. Ob und wie das funktioniert, hat Hannah Heinzinger herausgefunden. Sie hat einfach mitgemacht.

Ein Haus für Chöre

Ein weiteres Thema ist der Besuch in einem ganz besonderen Haus für Chorgesang. Kürzlich haben zehn Berliner Popchöre ihr neues zu Hause bezogen, "B-vocal – House of vocal Art" in Berlin Friedrichshain. Wir bekommen von Johanne Burkhardt eine Exklusivführung. Sie hat mehrere Chöre bei den Proben besucht und sich von Bastian Holze durch das Haus führen lassen.

Mehr zum Thema

Chorprojekt "Sing along, Berlin!" - Flashmob am Hauptbahnhof
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 30.08.2016)

Wenn die Stimme Falten kriegt - Singen im Alter
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 20.09.2018)

Chormusik auf Malta - 360 Kirchen voller Musik
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 29.11.2018)

Nächste Sendung

..,
Dezember 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Verwandte Links

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur