Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Montag, 20.01.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Chormusik

Sendung vom 15.01.2020 um 00:05 UhrSendung vom 08.01.2020 um 00:05 UhrSendung vom 25.12.2019 um 00:05 UhrSendung vom 18.12.2019 um 00:05 Uhr
Die vier Sänger und eine Sängerin sitzen gekleidet in Abendgarderobe ganz zwanglos auf einem Parkettfußboden. (Markus Amon)

Das Vokalsextett Singer PurWeite Horizonte

Auch Chöre und Ensembles pflegen besondere Traditionen. Das Vokalsextett Singer Pur ist in der Chormusik zu Gast und erzählt auch von einer seiner liebgewonnenen Adventstraditionen. Zu Gast: Claudia Reinhard, Markus Zapp und Reiner Schneider-Waterberg.

Sendung vom 11.12.2019 um 00:05 UhrSendung vom 04.12.2019 um 00:05 UhrSendung vom 27.11.2019 um 00:05 Uhr
Der Chor der Moskauer Regionalen Philharmonie (Chor der Moskauer Regionalen Philharmonie)

Russische ChormusikGeschichte und Gegenwart

Natürlich gehören auch die Don Kosaken und die Tradition altslawischer Kirchengesänge zur Russischen Chormusik. Aber die Bandbreite ist weitaus größer und fußt auf einer umfangreichen Geschichte, die bis in die Gegenwart hineinreicht.

Sendung vom 20.11.2019 um 00:05 UhrSendung vom 13.11.2019 um 00:05 Uhr
Häuserfront mit Wandbild in Havanna (Magdalene Melchers)

Chöre auf KubaMit Herz und Leidenschaft

Wenn von Musik auf Kuba die Rede ist, dann geht es selten zuerst um Chormusik. Doch es gibt zahlreiche Chöre auf der Insel in der Karibik, die auch international erfolgreich sind. Die kubanische Chorszene ist sehr lebendig.

Sendung vom 06.11.2019 um 00:05 Uhr
Seite 1/7

Nächste Sendung

22.01.2020, 00:05 Uhr Chormusik
Lobe den Herrn!
Singen als interreligiöse Begegnung

Gesprächsgäste u.a.:
Marie-Louise Schneider, Kantorin
Regina Yantian, Synagogal Ensemble Berlin
Saad Thamir, Komponist

Moderation: Haino Rindler
Singen verbindet, das gilt mittlerweile als Binsenweisheit. Doch Singen schafft nicht nur ein Gemeinschaftsgefühl und fördert soziale Kompetenzen, es ist auch ein Mittel der Verständigung, insbesondere wenn Vertreter verschiedener Religionen zusammenkommen. 2015 wurde der Verein ‚Trimum‘ gegründet, um unter anderem durch interreligiöse Chorangebote einen Dialog zwischen Judentum, Islam und Christentum zu fördern. Mittlerweile wurde ein interreligiöses Liederbuch veröffentlicht und es finden Konzerte statt. In Berlin entsteht mit dem ‚House of One‘ ein Ort, an dem die drei abrahamitischen Religionen buchstäblich Wand an Wand wohnen, ein Ort des interkulturellen Musizierens. Wie ist dieses Projekt entstanden? Was versprechen sich die Beteiligten davon? Was ist interreligiöse Chormusik und wie funktioniert sie? Das sind Fragen, denen wir in dieser Sendung nachgehen, unter anderem mit dem Komponisten Saad Thamir und der Berliner Marienkantorin und Leiterin des ‚Synagogal Ensembles Berlin‘ Marie-Louise Schneider.
Januar 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur