Seit 17:50 Uhr Deutschlandfunk Kultur - Das Wahlstudio
Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 17:50 Uhr Deutschlandfunk Kultur - Das Wahlstudio

Tonart | Beitrag vom 05.11.2014

Chor der WocheSingen unter römischem Namen

Der Cantodunum Chor aus Kempten im Allgäu

(Cantodunum-Chor)
Aus 12 Stimmen 2006 wurden 40 Stimmen heute. (Cantodunum-Chor)

Der römisch-keltische Begriff "Cantodunum" bedeutet Berg an der Flussschleife - und ist Namensgeber eines Kemptener Chors, der sich 2006 aus einer Schulaufführung gebildet hat. Unser Chor der Woche stellt sich mit einer musikalischen Visitenkarte vor.

Hätten die Römer vor 2000 Jahren nicht auf dem Lindenberg gesiedelt, dann gäbe es heute vermutlich den Cantodunum Chor nicht – zumindest nicht unter diesem Namen. Der römisch-keltische Begriff Cantodunum bedeutet Berg an der Flussschleife und das ist der Lindenberg an der Iller bei Kempten im Allgäu.

2006 hat alles begonnen. Das Musical "Der König der Löwen" sollte in der Schule aufgeführt werden, Musiker gab es, gesucht wurden Sänger und Sängerinnen. 12 Stimmen fanden sich und blieben. Heute umfasst der Chor Cantodunum 40 Stimmen.

Singen ist gesund, Singen macht Spaß und Singen verbindet! In unserer Reihe "Chor der Woche" geben wir einem Chor die Möglichkeit sich selbst mit einigen Informationen und Liedern vorzustellen.
Sie können eine akustische Visitenkarte Ihres Vereins oder ihrer Gruppe abgeben, wie diesmal der Cantodunum Chor aus Kempten im Allgäu.

Mailen Sie uns an chor-der-woche@deutschlandradio.de, wenn Sie unser Chor der Woche sein wollen.

Mehr zum Thema:

Chor der Woche - Fischerjungs der Hansestadt
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 29.10.2014)

Chor der Woche - Eine familiäre Zusammenkunft
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 22.10.2014)

Chor der Woche - Wir haben eine gute Zeit!
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 15.10.2014)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur