Bushido und Abou-Chaker

Freispruch für den Clanchef

09:30 Minuten
Der Hauptangeklagte Arafat Abou-Chaker verlässt nach der Urteilsverkündung im Prozess gegen den früheren Geschäftspartner von Rapper Bushido den Saal im Landgericht.
Das Landgericht Berlin sah es unter anderem als erwiesen an, dass Arafat Abou-Chaker den Rapper Bushido nicht erpresst habe. Der Angeklagte war früher dessen Manager. © picture alliance / dpa / dpa-Pool / Sebastian Gollnow
Mayer, Verena · 05. Februar 2024, 18:08 Uhr
Audio herunterladen
Arafat Abou-Chaker ist im Rechtsstreit mit Rapper Bushido in den Hauptanklagepunkten freigesprochen worden. Der Prozess hat SZ-Journalistin Verena Mayer mitunter an eine Sitcom erinnert: Bushido habe den Gerichtssaal als Bühne genutzt.
Mehr zum Thema