Seit 17:05 Uhr Studio 9

Montag, 14.10.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 27.10.2017

Büchner-Preisträger 2017 Jan Wagner"Das magische Tun der Lyrik"

Moderation: Jörg Magenau

Podcast abonnieren
Der Schriftsteller Jan Wagner (imago / STAR-MEDIA)
Der Schriftsteller Jan Wagner (imago / STAR-MEDIA)

Gleich drei Bücher von ihm sind in diesem Jahr erschienen: Jan Wagner ist der Träger des Georg-Büchner-Preises 2017. Jörg Magenau im Gespräch mit dem Dichter, Herausgeber und Übersetzer, dem die Auszeichnung am Samstag in Darmstadt verliehen wird.

Er ist der neue Büchner-Preisträger: der Dichter, Herausgeber und Übersetzer Jan Wagner. Wagner hat dazu beigetragen, dass die Lyrik ein viel größeres Publikum gefunden hat, als das für dieses Genre üblich ist. Was auch damit zusammenhängt, dass er 2015 für seinen Gedichtband "Regentonnenvariationen" den Preis der Leipziger Buchmesse bekam und das Buch sogar auf den Bestsellerlisten stand. 

In diesem Jahr sind gleich drei Bücher von ihm erschienen: der Gedichtband "Selbstporträt mit Bienenschwarm", ein Buch mit Vorträgen und Essays über Lyrik und eine Anthologie über Minnesang, die er mit herausgegeben hat. Ein Gespräch mit dem Büchnerpreisträger Jan Wagner.

Mehr zum Thema

Lyriker Durs Grünbein - "Man muss zu gesellschaftlichen Fragen Stellung nehmen"
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 26.09.2017)

Erstes Live-Hörspiel von Jan Wagner - Kein Lammcurry mehr am Ostersonntag
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 27.06.2017)

Aus den Feuilletons - "Wagners Gedichte sind geprägt von Blickwechseln"
(Deutschlandfunk Kultur, Kulturpresseschau, 20.06.2017)

Zeitfragen

Neue GentherapienWas Lebensrettung kosten darf
Emily Whitehead, fünf Jahre nach der ersten gentherapeutischen Behandlung ihrer Leukämie-Erkrankung, aufgenommen im Jahr 2017 (Childrens Hospital of Philadelphia/picture alliance/AP Photo)

Was ist ein menschliches Lebensjahr wert? Neue Gentherapien befeuern diese schwierige Frage und werden zu einer ethischen und finanziellen Herausforderung für die Gesundheitssysteme. Was ist gerechtfertigt – und was ist die Gesellschaft bereit, mitzutragen?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur