Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 05.06.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Buchkritik

Sendung vom 04.05.2020Sendung vom 02.05.2020Sendung vom 30.04.2020Sendung vom 29.04.2020
Buchcover "Schöpfung ohne Krone" von Eileen Crist. Zu sehen ist ein Wald im Nebel. (Oekom)

Eileen Crist: "Schöpfung ohne Krone"Störfaktor Mensch

Schwindende Artenvielfalt, Klimawandel, Massentierhaltung - für die Soziologin Eileen Crist sind das Zeichen für den Glauben des Menschen, er sei die Krone der Schöpfung. "Langfristig müssen es weniger Menschen werden", fordert sie in einer neuen Kampfschrift.

Sendung vom 28.04.2020Sendung vom 27.04.2020Sendung vom 25.04.2020Sendung vom 24.04.2020
Cover von Laure Adler: "Charlotte Perriand. Ihr Leben als moderne und unabhängige Frau" vor Aquarell-Hintergrund (Cover: Elisabeth Sandmann Verlag / Collage: Deutschlandradio)

Laure Adler: "Charlotte Perriand"Eine Designerin der Extraklasse

Obwohl Charlotte Perriand zu den innovativsten Designerinnen des 20. Jahrhunderts zählt und zahlreiche ihrer Entwürfe in den von Le Corbusiers gebauten Häusern stehen, ist sie selbst weitgehend unbekannt. Der prächtige Bildband von Laure Adler soll das jetzt ändern.

Sendung vom 23.04.2020
Cover von Graham Swift: "Da sind wir" vor Aquarell-Hintergrund (Cover: dtv / Collage: Deutschlandradio)

Graham Swift: "Da sind wir"Archivar des Alltagslebens

Auf der Varieté-Bühne eines britischen Seebades im Sommer 1959 inszeniert Graham Swift eine Dreiecksgeschichte von schwebender Eleganz. Der Kurzroman "Da sind wir" lässt kaum Zweifel an den magischen Qualitäten des Autors.

Sendung vom 22.04.2020Sendung vom 21.04.2020Sendung vom 20.04.2020Sendung vom 18.04.2020Sendung vom 16.04.2020Sendung vom 15.04.2020Sendung vom 14.04.2020Sendung vom 11.04.2020Sendung vom 09.04.2020Sendung vom 08.04.2020Sendung vom 07.04.2020
Das Buchcover von Tea Obersts Herzland vor Deutschlandfunk Kultur Hintergrund. (Rowohlt / Deutschlandradio)

Téa Obreht: "Herzland"Western mit Kamel

In "Herzland" verwebt Téa Obreth die Geschichte einer Farmersfrau in den USA, die nicht nur mit der Dürre kämpft, und die eines Einwandererkindes, das mit einem Kamel durch die Lande irrt. Für beide wird Wasser zum Trost und zur Quelle der Kraft.

Sendung vom 06.04.2020
(Verlag Karl Alber)

Michael Andrick: "Erfolgsleere"Entfremdetes Marionettendasein

In der heutigen Arbeitswelt liegt eine Perversion unseres Ideals der Selbstbestimmung: der Ehrgeiz, mit dem wir an unserem Selbst arbeiten, dient letztlich nur fremden und zweifelhaften Zwecken, findet der Philosoph und Manager Michael Andrick.

Sendung vom 04.04.2020Sendung vom 03.04.2020Sendung vom 02.04.2020Sendung vom 01.04.2020
Seite 2/528
Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur