Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 23.09.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Buchkritik

Sendung vom 22.08.2019

Maren Kames: "Luna Luna"Hypnotischer Nachtgesang

Das Cover des Buches "Luna Luna" von Maren Kames (Secession Verlag / Deutschlandradio)

Den Zweitling der Schriftstellerin Maren Kames schlicht als Buch zu bezeichnen, wird ihm nicht ganz gerecht. Die lyrische Mondfantasie "Luna Luna" ist ein poetisch-musikalisches Gesamtkunstwerk: rasant, assoziativ und mit ganz viel Pop.

August 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Literatur

Politische Literatur der beiden KoreasFremde Brüder
Eine Aufnahme zeigt wie der nordkoreanische Führer Kim Jong Un (L) die Hand des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in (R) hält, während sie die militärische Demarkationslinie (MDL) überschreiten.  Beide trafen sich beim interkoreanischen Gipfel am 27. April 2018 in Panmunjom, Südkorea.  (Getty Images / Korea Summit Press Pool)

Seit der Teilung des Landes 1953 beschäftigt sich die südkoreanische Literatur mit der Wiedervereinigung. Doch die beiden Länder haben sich auseinander entwickelt. Der Norden hungert, der Süden leidet unter dem rapiden technischen Fortschritt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur