Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 25.01.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Buchkritik

Sendung vom 30.08.2017

Benjamin Lacombe: "Frida"Frida Kahlo in fantastischen Metamorphosen

Cover: Benjamin Lacombe (Illustration) / Sébastien Perez (Text): "Frida" (unsplash.com/ Buchcover: Verlagshaus Jacoby & Stuart) (Cover: Benjamin Lacombe (Illustration) / Sébastien Perez (Text): "Frida" (unsplash.com/ Buchcover: Verlagshaus Jacoby & Stuart))

Anlässlich des 110. Geburtstags der mexikanischen Malerin Frida Kahlo erscheinen zwei ungewöhnliche Bücher unter dem gleichen Titel "Frida". Der französische Künstler Benjamin Lacombe hat ihr ein Bilderbuch, die italienische Illustratorin Vanna Vinci eine Graphic Novel gewidmet.

August 2017
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Literatur

AnsteckungSeuchen in der Literatur
Historische Zeichnung eines Pestarztes aus dem 17. Jahrhundert. (Getty Images / DEA Picture Library / De AgostiniEditorial)

Seuchen überfordern den Verstand. Je tödlicher die Epidemie verläuft, desto verzweifelter der Versuch, ihr die Stirn zu bieten. Dann wird sie zur Prüfung, zum Strafgericht oder Selbstverrat - oder zur Erfindung, die zu leugnen ist.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur